20.02.2018 - 20:00 Uhr
Schnaittenbach

Luftgewehr-Schützen schlagen in der Bayernliga SG Geroldsgrün Holzhammer bleibt auf Platz zwei

Holzhammer. Das sechste Wettkampfwochenende lief für die Mannschaft der Ehenbachtaler-Schützen Holzhammer durchwachsen. Beim Auswärtskampf in Oppersdorf wurde nur ein Kampf gewonnen. Bei der 2:3-Niederlage gegen Bad Berneck erzielte die Nummer eins Ferdinand Stipberger konstante 98er-Serien, was ihm 392 Ringe einbrachte. Gegnerin Gina Holland unterlag mit 389. Magdalena Kellner deklassierte ihr Gegnerin Anna Kuchlbauer mit 380:363. Das war's aber auch schon mit den Punkten, denn Julian Kemptner verlor gegen Andreas Schürhoff mit 384:386. Markus Ulrich unterlag mit 381:384 gegen Elisabeth Wolf. Auch Christian Stahl konnte gegen Sabrina Bär nicht mithalten (384:389).

Ferdinand Stipberger von Ehenbachtaler Holzhammer übernahm dank seiner guten Ergebnisse die Führung in der Einzelwertung. Bild: ffl
von Florian FFLProfil

Im zweiten Durchgang schlug Holzhammer die SG Geroldsgrün mit 5:0 und dem besten Ergebnis der Saison von 1946 Ringen. Stipberger siegte mit 393:382 gegen Alexander Hermann, Julian Kemptner steigerte sich auf 390 Ringe und gewann gegen Joachim Matthe (386). Markus Ulrich fertigte Bernd Lederer mit 389:376 ab. Vom Anfang bis zum Ende führte Christian Stahl gegen Manuel Eppel (389:380). Magdalena Kellner steigerte sich ebenfalls noch um fünf Ringe und sicherte unangefochten den fünften Punkt gegen Michaela Fumy (385:378).

Durch seine beiden sehr guten Ergebnisse und das leichte Schwächeln der Mitstreiter übernahm Ferdinand Stipberger die Führung in der Einzelwertung.

Bei den anderen Wettkämpfen vor Ort siegte Oppersdorf gegen Geroldsgrün mit 3:2, der Gastgeber unterlag Bad Berneck mit 1:4. Am anderen Wettkampfort in Saltendorf konnte der Gastgeber seine Siegesserie vorsetzen. Zwar nicht so klar wie erwartet, aber er sicherten sich vier weitere Punkte gegen Neumühle und Nittenau mit jeweils 3:2. Nittenau unterlag Zeitlarn mit 1:4. Eine große Überraschung war auch die Niederlage der SG Neumühle gegen Zeitlarn mit 2:3.

Mit diesen Ergebnissen steht Saltendorf bereits als Bayernligameister fest. Geroldsgrün und Nittenau müssen Ende der Saison absteigen. Holzhammer, das Platz zwei verteidigte, und Bad Berneck wahren die Chance auf den Aufstiegskampf. Die Entscheidungen fallen am 4. März beim Endkampf in Bad Berneck.

Luftgewehr-Bayernliga

1. SG Saltendorf 24:0 51:9

2. Ehenbacht. Holzhammer 18:6 41:19

3. SG Bad Berneck 16:8 34:26

4. SG Neumühle 12:12 34:26

5. Tiefes Tal Oppersdorf 12:12 29:31

6. Freischütz Zeitlarn 12:12 27:33

7. SG 1863 Geroldsgrün 2:22 13:47

8. SV 1865 Nittenau 0:24 11:49

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.