06.05.2018 - 19:50 Uhr
SchnaittenbachOberpfalz

Nach zwölf Jahren zurück in der Kreisliga TuS Schnaittenbach am Ziel

Obwohl der TuS Schnaittenbach dank des Punktverlustes der DJK Neustadt (0:0 bei der SpVgg Vohenstrauß II) am Tag zuvor bereits vor der Partie gegen die SpVgg Pirk als Meister der Fußball-Kreisklasse Ost feststand, merkte man den Spielern die Feierlichkeiten vom Vorabend zunächst nicht an. Auch wenn das Ergebnis zweitrangig schien, versuchte Schnaittenbach das Spiel schnell zu entscheiden, was auch gelang. 5:0 hieß es zur Pause gegen eine Pirker Mannschaft, die zwar nie aufgab, aber ohne echte Siegchance war.

von Autor OLSProfil

Nach der Pause blieb der TuS Schnaittenbach weiter dominant, schaltete jedoch ein, zwei Gänge zurück. Am Ende kam die SpVgg Pirk nach einem Foulelfmeter noch zu ihrem verdienten Ehrentreffer. Nach dem Schlusspfiff von Schiedsrichter-Routinier Adolf Binner war die Freude groß bei Spielern und Anhang des TuS Schnaittenbach.

Nach zwölfjähriger Abstinenz steigt der TuS Schnaittenbach wieder in die Kreisliga auf, ein toller Erfolg, der durch Willen, Zusammenhalt und Teamgeist möglich wurde. Trainer Turan Bafra und seine Mannschaft standen noch in der Winterpause der vergangenen Saison auf einem Abstiegsplatz, jetzt wurde sein Team Meister der Kreisklasse Ost - Hut ab!

Tore: 1:0 (4.) Markus Schwabl, 2:0/3:0 (15./20.) Thomas Bösl, 4:0 (32.) Fabian Hirmer, 5:0 (41.) Thomas Bösl, 6:0 (71.) Michael Voit, 6:1 (80., Foulelfmeter) Michael Strehl - SR: Adolf Binner (Raigering) - Zuschauer: 105 - Gelb-Rot: (88.) Matthias Reiss (TuS), wegen Meckerns

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp