12.01.2018 - 17:14 Uhr
SchnaittenbachOberpfalz

Geflügelzuchtverein Schnaittenbach-Hirschau ernennt Erwin Singer zum Ehrenvorsitzenden Treibender Motor der Züchter

38 Jahre hat er die Geschicke der Gruppierung gelenkt. Nun ernennt der Geflügelzuchtverein Schnaittenbach-Hirschau Erwin Singer zum Ehrenvorsitzenden.

Dem langjährigen Vorsitzenden Erwin Singer (Mitte) wurde aufgrund seiner jahrzehntelangen außerordentlichen Verdienste für den Verein der Titel „Ehrenvorsitzender“ vom Vorstand des GZV Schnaittenbach-Hirschau Gerhard Heindl (r.) verliehen; stellvertrtender Vorstand Anton Luber (l.) gratulierte.
von Adele SchützProfil

Bisher war der Züchterabend in die Kaolinpottschau im November eingebunden. Doch diesmal ehrte der Geflügelzuchtverein (GZV) seine Vereinsmeister und langjährigen Mitglieder erst Anfang des neuen Jahres. Im Mittelpunkt stand natürlich die Ernennung von Erwin Singer zum Ehrenvorsitzenden aufgrund seiner jahrzehntelangen außerordentlichen Verdienste um die Geflügelzüchter.

Vorsitzender Gerhard Heindl, der die gut besuchte Zusammenkunft im Vereinsheim eröffnete, nannte den langjährigen Vorsitzenden einen "treibenden Motor des Vereins". Erwin Singer trat bereits im Alter von zehn Jahren 1957 dem GZV Schnaittenbach-Hirschau bei. 1973 wurde ihm die Landesverbandsnadel in Silber, 1977 die in Gold verliehen. Von 1975 bis 1977 war er zweiter Vorsitzender des GZV, ehe er von 1979 bis 2017 an der Spitze des Vereins stand, den er erfolgreich und mit außerordentlichem Engagement leitete. 1982 erhielt Singer die Bundesnadel in Silber, 1989 die in Gold.

Der leidenschaftliche Geflügelzüchter war aber nicht nur auf Ortsebene aktiv, sondern auch auf Kreis- und Bezirksebene. Von 1984 bis 2017 bekleidete er das Amt des zweiten Kreisvorsitzenden, von 1987 bis 1999 war er zweiter Bezirks-Jugendobmann. Seit 1999 hat Singer den Posten des Kassenprüfers im Bezirksverband inne. 2007 wurde er aufgrund seines Einsatzes zum Ehrenmeister der Bayerischen Rassegeflügelzüchter ernannt. "Erwin Singer errang in seiner züchterischen Laufbahn unzählige Preise, Pokale, Bänder und sonstige Trophäen. Er war aber auch Baumeister der Ausstellungshalle inklusive Vereinsheim", erinnerte Gerhard Heindl. Die Halle ist auch nach ihm benannt. 2017 gab Singer sein Amt als Vorsitzender des GZV Schnaittenbach-Hirschau nach 38 Jahren in die jüngeren Hände von Gerhard Heindl ab.

Heindl ehrte einige Mitglieder. Die Landesverbandsnadel in Gold für 20 Jahre Treue erhielten Martin Weidner, Bernhard Dagner, Otto Meier, Hans Meissner und Hans-Joachim Schön. Die Landesverbandsnadel in Silber für 15-jährige Mitgliedschaft ging an Markus Bauer und Roland Nossner. Den Reigen der Ehrungen beendete die Auszeichnung der Vereinsmeister. Bei den Hühnern war dies Vereinsvorsitzender Gerhard Heindl, bei den Tauben Erwin Singer. Jugendvereinsmeister wurde Andreas Lang.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp