Goaßlschnalzer lassen es in Schnaittenbach krachen
Peitschenknall begrüßt das neue Jahr

Auf Einladung von Bürgermeister Sepp Reindl (links) begrüßten die Schlecherer Goaßlschnalzer das neue Jahr mit Peitschenknallen und Quetschnmusik im Rathausinnenhof von Schnaittenbach. Für diese Form der Brauchtumspflege nahmen sie auch kalte Knie und Waden in Kauf. Bild: ads
Vermischtes
Schnaittenbach
01.01.2017
67
0

Früher knallten am Neujahrsmorgen die Hirten und Knechte mit ihren Peitschen, um die bösen Geister zu vertreiben und so für ein gutes neues Jahr zu sorgen. In Schnaittenbach übernahmen diese Aufgabe vor einigen Jahren die Schlecherer Goaßlschnalzer.

Auch heuer fanden sie sich am Neujahrsmorgen im Rathausinnenhof ein, um mit ihren Peitschen das neue Jahr zu begrüßen. Gesundheit, Glück und Erfolg wünschten die Schlecherer Goaßlschnalzer dabei den Schnaittenbachern. Bürgermeister Sepp Reindl freute sich, dass die Bürger sehr zahlreich erschienen waren, und dankte den Goaßlschnalzern für ihren Einsatz zur Brauchtumspflege. Zu zünftiger Quetschenmusik zeigten die Schlecherer dann, dass sie die Kunst des Peitschenknallens bestens beherrschen. Dafür gab es Applaus vom Publikum, und alle Anwesenden bekamen ein Schnäpschen vom Bürgermeister, mit dem auf das neue Jahr angestoßen wurde.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.