Grundschule gestaltet Adventssingen in der Schnaittenbacher Pfarrei St. Vitus
Kinder singen sich in die Herzen

Mit ihren hellen, klaren Kinderstimmen trugen die Sänger des Schnaittenbacher Schulchors unter der Leitung von Sabine Weiß adventliche Weisen vor und ernteten dafür viel Applaus von der großen Zuhörerschar. Bilder: ads (2)
Vermischtes
Schnaittenbach
23.12.2016
43
0

Kein Platz blieb frei im Gotteshaus beim Adventssingen in der Schnaittenbacher Pfarrei St. Vitus. In diesem Jahr lag die Gestaltung in den Händen der musikalischen Grundschule, deren Chor, Flöten- und Orffgruppe ein hörenswertes Programm auf die Beine gestellt hatten.

Bei dem Konzert präsentierten die Nachwuchssänger und -musiker ihr musikalisches Können. Der Elternbeirat der Schule kredenzte im Anschluss Punsch, Kindertee und Weihnachtsgebäck. Der Erlös des Verkaufs kam der Schule zu, die Kollekte ging an das Kinderhospital in Bethlehem.

Der Schulchor unter Leitung von Sabine Weiß eröffnete das Adventsingen, nachdem Pfarrgemeinderats-Sprecherin Helene Schorner die Besucher begrüßt hatte. 60 Schüler hatten unter der Gesamtleitung von Weiß in den vergangenen Wochen ein abwechslungsreiches Programm mit adventlichen Liedern und Instrumentalstücken einstudiert.

Mit ihren hellen, klaren Kinderstimmen sangen sich die Mitglieder des Chors im Nu in die Herzen der Zuhörer. Bestens kamen auch die Soloeinlagen von Sophia Meyer, Antonia Gebhardt und Lena Lassmann an, ebenso die Darbietung von Elisabeth Haas (Gesang) und Sebastian Wolf (Trommel). Die Stücke der Flöten- (Leitung: Dorothea Fuchs) und der Orffgruppe (Leitung: Sabine Weiß) harmonierten prächtig mit dem Chorgesang. Ein schönes Pendant zu Musik und Gesang bildeten die rührenden Weihnachtsgeschichten von Rektorin Michaela Bergmann. Mit einer regionalen adventlichen Weise rundete der Lehrerchor das Musikprogramm ab. Bevor die Schüler und ihre Gäste vereint das Lied "Wir tragen dein Licht" anstimmten, bedankte sich Pfarrer Josef Irlbacher für die großartige Gestaltung des Adventsingens. Irlbacher lud zum Beisammensein vor der Kirche ein. Er wies darauf hin, dass der Elternbeirat mit seinen Spenden die Schule ausgezeichnet unterstütze, wenn es um Klassenfahrten oder Anschaffung gehe.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.