Neuwahlen beim Kulturverein Holzhammer
Michael Zeiler macht weiter

Der Vorstand des Kulturvereins Holzhammer (von links): Klaus Uschald, Konrad Bierner, Hans-Jürgen Ulrich, Heiko Friedl, Florian Friedl und Michael Zeiler. Bild: ffl
Vermischtes
Schnaittenbach
18.12.2016
67
0

Glatter kann es nicht laufen: Alle Vorstandsmitglieder stellten sich wieder zur Wahl, niemand hatte was dagegen. Da konnte der Kulturverein Holzhammer schnell zum gemütlichen Teil der Versammlung übergehen.

Holzhammer. Die Jahreshauptversammlung des Kulturvereins Almrausch Holzhammer war schneller beendet, als erwartet. In gerade einmal 60 Minuten waren alle Tagesordnungspunkte samt Neuwahlen erledigt. Alle Amtsinhaber stellten sich wieder zur Wahl, aus der Versammlung wurden keine Gegenkandidaten benannt.

Die Vereinsführung setzt sich wie bisher aus folgenden Personen zusammen: Vorsitzender Michael Zeiler, zweiter Vorsitzender Heiko Friedl, Kassier Florian Friedl und Schriftführer Klaus Uschald. Kassenprüfer für die nächsten zwei Jahre sind wie bisher Hans-Jürgen Ulrich und Konrad Bierner. Der Verein hat aktuell 115 Mitglieder und gestaltet das gesellschaftliche Leben in Holzhammer maßgeblich mit. Zu den Aktivitäten gehören das Adventskranzbinden, die Theatervorführungen und die Kirwa. Außerdem wurde 2016 ein Grillfest für die Theaterspieler angeboten und das zehnjährige Vereinsbestehen gefeiert.

Neue Kirwaliesl

Kassier Florian Friedl berichtete von vielen Ausgaben. Dennoch könne der Verein das Jahr insgesamt mit einem Plus in der Kasse abschließen. Am Ende des offiziellen Teil gab Zeiler eine kurze Vorschau auf die geplanten Veranstaltungen des Vereins. Unter anderem steht ein Ausflug nach München zum Winter-Tollwood-Festival an. Auch das Essen für die Theaterspieler steht bereits im Terminkalender. Des weiteren wurde noch beschlossen, eine neue Kirwaliesl anzuschaffen, weil das alte Trinkgefäß schon etwas brüchig ist.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.