Siegerehrung für Jugendwettbewerb der Raiffeisenbank Hirschau
Viel Witz und Ideen

Die örtlichen Gewinner des Jugendwettbewerbs bei der Preisverleihung in der Grund- und Mittelschule Schnaittenbach mit (hinten, von links) Prokurist Klaus Wild von der Raiffeisenbank, den Jurymitgliedern Heinz Steinkohl und Jürgen Hartmann, Lehrer Uwe Bergmann aus Freudenberg, Konrektorin Sabine Spindler aus Schnaittenbach, Jurymitglied Lieselotte Bösl aus Freudenberg und Bürgermeister Josef Reindl. Bild: wfw
Vermischtes
Schnaittenbach
28.03.2018
49
0

"Erfindungen verändern unser Leben" lautete das Motto des Internationalen Jugendwettbewerbs der Volks- und Raiffeisenbanken. Die Raiffeisenbank Hirschau hatte die Klassen 1 bis 9 der Grund- und Mittelschulen Hirschau, Ehenfeld, Schnaittenbach und Freudenberg eingeladen, Bilder, Kurzfilme und Quizlösungen einzureichen.

Beinahe 400 Kinder und Jugendliche aus dem Geschäftsgebiet der Raiffeisenbank Hirschau legten 392 Bilder und 190 Lösungen für das Preisausschreiben vor. Die Preisverleihung nahm Prokurist Klaus Wild in der Schule in Schnaittenbach vor. Die Teilnehmer zeigten nicht nur große Eigeninitiative, sondern begeistern mit viel Witz und Ideenreichtum, aber auch Nachdenklichkeit", sagte er. Als Jurymitglieder fungierten neben Lehrern der beteiligten Schulen auch die Maler und Bildhauer Lieselotte Bösl aus Freudenberg und Jürgen Hartmann aus Hirschau.

Die örtlichen Gewinner wurden in vier Altersgruppen ermittelt: "Ideen mir Wirkung" (1. bis 4. Klassen): 1./2. Klassen: Lotta Gebhardt aus Ehenfeld, 3./4. Klassen: Ann-Kathrin Haas aus Hirschau. "Problemlösungen finden" (5. bis 9. Klassen): 5./6. Klassen: Romy Sobek aus Schnaittenbach, 7. bis 9. Klasse: Selina Stellfeld aus Schnaittenbach. Die weiteren Platzierungen belegten Janila Ederer, Selina Sehr, Anna Bierler, Liliana Kaimer und Jozef Habala aus Schnaittenbach sowie Joanne Oberhell, Paul Freitag und Azranur Ak aus Hirschau. Die Beiträge der Erstplatzierten werden nun zur Landesjury nach München eingereicht.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.