05.07.2017 - 20:00 Uhr
SchnaittenbachOberpfalz

Volles Haus bei den Pfadfindern Ein heißes Fest

(ads) Hochsommerliche Temperaturen herrschten beim Sommerfest der Pfadfinder, die wieder ein Programm für Jung und Alt auf die Beine gestellt hatten. Die Mühe hat sich gelohnt: Nachmittags konnten sich die Gastgeber über regen Zuspruch von Familien mit Kindern und Kaffeegästen freuen. Und abends tummelten sich rund 300 Gäste auf dem Gelände.

Einen Heidenspaß hatten die kleinen Besucher des Sommerfestes der Pfadfinder, die an den Stationen der Spielstraße ihre Schnelligkeit, Kraft, Beweglichkeit, Geschick und Kreativität beweisen konnten. Bild: ads
von Adele SchützProfil

Während sich der Nachwuchs in der Hüpfburg und auf der Spielstraße vergnügte, die wegen der Hitze zum Großteil in Zelten untergebracht war, ließen sich die Erwachsenen mit selbst gebackenen Kuchen verwöhnen. Gegen Abend wurde der Grill angeheizt. Schon vor dem Bieranstich mit Bürgermeister Sepp Reindl, Bräu Anton Bruckmüller, den Pfadfinder-Chefs Lukas Schiffler und Matthias Grosser sowie Kuratin Maria Kraus waren die Plätze in den Zelten gut besetzt.

Im Anschluss an die offizielle Eröffnung sorgte die Band "Wos wois i" bis in die Nacht hinein für Stimmung. Weinlaube und Bar, bis spät in die Nacht offen, waren stets voll besetzt.

Das Fazit der Gastgeber: Die hohe Frequentierung der Spielstraße den ganzen Nachmittag hindurch und die gähnende Leere in der Kuchentheke gegen Abend sprächen für einen vollen Erfolg. Und der fordere "eine Fortsetzung im nächsten Jahr".

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.