Erste Aktion im Ferienprogramm der Stadt
Windlicht für die Gartenparty

Freizeit
Schönsee
22.08.2017
70
0

"Wir basteln ein Windlicht", lautete das Motto der ersten Veranstaltung im Ferienprogramm der Stadt. Der Gartenbauverein Schönsee organisierte diese rund um seine Scheune am Festplatz. Claudia Kulzer hatte mit Damen aus den Reihen der Gartler alles vorbereitet, damit die Kinder eifrig ans Werk gehen konnten. Ein Gurkenglas hatten die Buben und Mädchen selbst mitgebracht. Damit im ganzen Trubel nichts durcheinander ging, wurde dieses gleich mit Namen beschriftet. Nach einem kurzen Hinweis, wie die Aktion an den einzelnen Stationen verläuft, machten sich alle an die Arbeit. Eingekleistert und das Transparentpapier mit Streifen- oder Reißtechnik auf das Glas verklebt, gab es bald einen Eindruck darüber, wie das fertige Werk aussehen soll. Beim Anbringen der Griffe und deren Befestigung aus Draht war es für die Kinder wertvoll, dass viele Frauen vom Gartenbauverein und auch Mütter bei den erforderlichen Handgriffen sie unterstützten. Für die Veredelung der Halterung mit Perlen und Perlmuttknöpfen ließen alle Teilnehmer ihrer Fantasie freien Lauf. Nachdem in das gläserne Gefäß noch etwas Deko- oder Quarzsand gefüllt und ein Teelicht hineingesetzt wurde, blickten die Kinderaugen stolz auf das fertige Werk. Bei der Party im heimischen Garten bekommt es bestimmt einen Platz. Gartenbau-Vorsitzender Andreas Ebnet war über die große Teilnehmerzahl bei dieser Aktion begeistert und auch über die Helfer. Einen Dank für das Engagement aller Beteiligten gab es ebenso von Bürgermeisterin Birgit Höcherl, die sich über den gelungenen Start ins Ferienprogramm der Stadt freute. Bild: mmj

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.