14.06.2017 - 16:50 Uhr
SchönseeOberpfalz

Blaskapelle Weiding sorgt für beschwingten Start in den Tag: Wo „Gablonzer Perlen“ funkeln

Beschwingt mit Perlen und Rosen: So durfte das Publikum im Schönseer Kurgarten durch den Sonntagvormittag gleiten. Polka und Walzer luden beim Konzert auf der großen Seebühne dazu ein, den Klängen nicht nur mit den Ohren zu folgen.

Die Blaskapelle Weiding bot auf der Seebühne in Schönsee nicht nur harmonische Klänge, sondern auch ein schönes Bild. Bild: mmj
von Ludwig HöcherlProfil

(mmj) Mit dem Jubiläumsmarsch und einem Ausflug in den "Rosengarten" versetzte die Blaskapelle Weiding ihr Publikum in die richtige Stimmung. Das Umfeld, die Bühne mitten im Hahnenweiher, eine blühende Landschaft und perfektes Wetter taten ein Übriges, um den Genuss an diesem Tag perfekt zu machen. Beschwingte Melodien gab es jede Menge bei diesem Kurkonzert. Die Musikanten aus Weiding hatten auf der großen Seebühne am Hahnenweiher ihre Instrumente ausgepackt. Strahlender Sonnenschein begleitete den Auftritt der Interpreten mit ihrem Leiter Sepp Schneider, der die Zuhörer, darunter Bürgermeisterin Birgit Höcherl, begrüßte.

Polka aus Ellwangen

Der Dirigent stellte die einzelnen Musikstücke vor, der Jubiläumsmarsch stand dabei ganz oben auf dem Programmzettel. Ob dann die Polka aus Ellwangen, oder die Mosch-Polka von den "Perlen von Gablonz" - für die Gäste war es eine unterhaltsame Stunde, in der nicht nur der Walzer vom Rosengarten zum Tanz animierte.

Nach der Grenzlandkapelle Dietersdorf und der Blaskapelle aus Weiding ist am Sonntag, 18. Juni, am Hahnenweiher die Blaskapelle Stadlern an der Reihe. Beginn ist um 11 Uhr. Damit ist der Konzertplan aber noch lange nicht abgehakt: 13 weitere Auftritte stehten bis zum 10. September noch aus.

Am Donnerstag, 22. Juni, ist der Hesang- und Orchesterverein an der Reihe. "Die Z's" spielen am Sonntag, 2. Juli, auf. Noch einmal tritt dann am folgenden Sonntag, 9. Juli, der Gesang- und Orchesterverein auf der Seebühne an. Die Volkstanzgruppe hat die Bühne am Donnerstag, 13. Juli, für sich reserviert, die Blaskapelle Weiding startet am Sonntag, 16. Juli zu einem zweiten Anlauf.

Am Sonntag, 23. Juli, ist der Kurpark fest in der Hand der Schönseer Stammtischmusikanten. Am Sonntag, 30. Juli, ist zwar Pause bei den Kurkonzerten, aber beim Seefest wird es an Musik nicht mangeln. Im August setzen "Die Z's" dann am 6. die Reihe der Kurkonzerte fort. Der 13. August steht ganz im Zeichen des 40-Jährigen der Blaskapelle Stadlern; ein Kurkonzert ist an diesem Tag nicht geplant. Nächster Termin ist dann Donnerstag, 17. August, wenn die Altmusikanten der Grenzlandblaskapelle Dietersdorf aufmarschieren. Noch einmal sorgt die Volkstanzgruppe Schönsee am Sonntag, 27. August, für Schwung im Kurpark.

Finale im September

Zum Saisonfinale im September haben sich die Blaskapelle Stadlern (3. September) und die Stammtischmusikanten Schönsee (10. September) angekündigt. Die Konzerte am Sonntag beginnen jeweils um 11 Uhr, die Darbietungen am Donnerstag um 19.30 Uhr. Bei Regen können die Musiker auf die Aula der Schule ausweichen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.