08.03.2018 - 20:00 Uhr
Schönsee

Neue Ausstellung über Kulturdenkmäler im Sudetenland Vergessene Schätze

"Wiederentdeckte Schätze des Sudetenlandes" lautet der Titel einer Ausstellung, die heute um 17 Uhr im Centrum Bavaria Bohemia (CeBB) eröffnet wird. Dr. Gerhard Hopp, MdL und Politologe aus Cham, spricht bei dieser Gelegenheit über "Die aktuellen Perspektiven der deutsch-tschechischen Beziehungen".

Auch diese Synagoge in Hartmanitz ist dem Vergessen entrissen. Sie ist Teil der Ausstellung über wiederentdeckte Schätze des Sudetenlandes, die heute eröffnet wird. Bild: exb
von Hans EibauerProfil

Diese neue Ausstellung ergänzt die beiden Themenkomplexe "Lebendes Gedächtnis der Sudeten" und "Geschichten aus dem Sudetenland", die seit 20. Februar dort präsentiert werden. Alle drei Projekte zur sudetendeutschen Thematik hat die Volkshochschule im Landkreis Cham zusammen mit dem Zentrum für kommunale Arbeit (CpKP) in Pilsen konzipiert. Die "wiederentdeckten Schätze" wurden in den Jahren 2016 bis 2018 gesichtet. Es geht um den Erhalt des kulturellen Erbes im Sudetenland. Viele Kulturdenkmäler und Traditionen waren in der Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg und bis zur Wende in der Öffentlichkeit in Vergessenheit geraten. Nach dem Fall des Eisernen Vorhangs haben sich vermehrt Einzelne oder auch Gruppen von deutscher oder tschechischer Seite um den Erhalt bemüht. Für zehn Orte und Traditionen wurden diese Bemühungen in der Ausstellung dokumentiert.

Die Ausstellung ist ein interessanter Beitrag zum Verstehen des kulturellen Erbes der Sudetendeutschen in den böhmischen Ländern. Zur Ausstellung wird ein Buch unter dem gleichen Titel vorgestellt und kostenlos an Interessenten abgegeben. Die Ausstellung wird bis zum 16. März im CeBB zu sehen sein.

Das CeBB thematisiert im Jubiläumsjahr 2018 die bewegte Geschichte der Nachbarschaft von Deutschen und Tschechen. Bei der Ausstellungseröffnung kommen heute auch Musikstücke aus dem Sudetenland von Oliver Hien (Violine) und Anca Moosmüller (Viola) zu Gehör. Nach der Begrüßung durch CeBB-Leiterin Veronika Hofinger und Informationen von Sabine Gröpel (stellvertretende Geschäftsführerin Volkshochschule Cham) und Daniel León (Projektkoordination CpKP Pilsen) gibt es einen Rundgang durch die Ausstellungen und einen Stehempfang

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp