12.04.2018 - 20:00 Uhr
SchönseeOberpfalz

Schriftsteller Bernhard Setzwein liest aus seinem Buch "Der böhmische Samurai" Alter Glanz und neue Welt

Der Schriftsteller Bernhard Setzwein liest am Donnerstag, 19. April, um 18 Uhr im Centrum Bavaria Bohemia (CeBB) aus seinem Roman "Der böhmische Samurai". Setzwein ist einer der bekanntesten Autoren von Romanen, Texten und Rundfunkbeiträgen mit bayerisch-böhmischem Hintergrund.

Eine Kostenprobe von Schriftsteller Bernhard Setzwein gibt es am 19. April im CeBB. Bild: eib
von Hans EibauerProfil

Die Lesung gehört zum Rahmenprogramm der Ausstellung "Ronsperg und Stockau auf historischen Fotografien aus der Sammlung Beer" und wird von der Sparkasse unterstützt. "Der böhmische Samurai" ist ein Roman zwischen altem Glanz und neuer Welt, der sich um die bewegte Geschichte der Familie Coudenhove-Kalergi dreht - bis 1945 Schlossherrn in Ronsperg (Pobežovice). In deren Schicksal stehen sich kosmopolitisches Denken und provinzieller Nationalismus, fernöstliche und mitteleuropäische Kultur ebenso wie die glamouröse Ära der Jahrhundertwende-Aristokratie und die neuen Zeiten von Technik und Fortschritt gegenüber. Mit Fabulierlust und leichter Hand erzählt Bernhard Setzwein die Geschichte einer ungewöhnlichen Familie an der Schwelle vom alten zum neuen Europa.

Der Autor ist in München geboren, studierte dort Germanistik, zog 1990 nach Waldmünchen und lebt seit drei Jahren in Cham. Für seine literarische Arbeit hat er 2007 den Brückenbauer-Preis erhalten. Die einleitenden Worte spricht CeBB-Leiterin Veronika Hofinger. Nach der Lesung steht der Autor bereit, um Bücher zu signieren und kann beim Stehempfang auch Fragen beantworten.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.