12.08.2014 - 00:00 Uhr
SchönseeOberpfalz

"Altmusikanten" erfreuen beim Kurkonzert auf der Seebühne - Am Sonntag mit der ... Von Windrosen bis zur Dietersdorfer Polka

Die Bezeichnung "Serenade" oder Abendmusik passte besser zu den Darbietungen der "Dietersdorfer Altmusikanten", als sie am Donnerstagabend in einem der drei Wochentag-Kurkonzerte auf der Großen Seebühne aufspielten.

Die "Dietersdorfer Altmusikanten" bewiesen auch beim Abendkurkonzert auf der Seebühne, dass sie das Musizieren nicht verlernt haben und ihre Melodien nach wie vor gut ankommen. Bild: gl
von Autor GLProfil

An diesem lauschigen Sommerabend fanden sich die Musikfreunde nicht nur vor der Bühne, sondern auch auf den Bänken rund um den Hahnenweiher ein, um sich an den Melodien zu erfreuen.

Handelt es sich doch bei den Interpreten überwiegend um ehemalige Musikanten, die von Michael Ebnet, einen früheren Bläser bei der Grenzlandblaskapelle Dietersdorf, animiert wurden, sich weiterhin aktiv an der Musik und insbesondere an unvergessenen Musikstücken zu erfreuen.

Die Formation hat mittlerweile bestätigt, dass sie ihr Können nicht nur nicht verlernt hat. Die Musiker haben inzwischen einen großen Kreis an Freunden. Daraus resultieren viele Verpflichtungen, auch jenseits der Grenze, denn die Stücke gehörten zum Repertoire diesseits und jenseits des ehemaligen Eisernen Vorhanges.

Derzeit werden sie von Johann Ebnet, einem ehemaligen Leiter der Grenzlandblaskapelle, dirigiert und die Melodien werden vom Chronisten eindrucksvoll angekündigt.

So auch beim Abendkonzert, wo unter den Zuhörern auch Bürgermeisterin Birgit Höcherl und der derzeitige Aushilfspriester Dr. Roy Mathews aus Kerela (Indien) begrüßt werden konnte. Unter den Musikstücken waren einige recht zeitlos wie "Walzertraum", "Kannst du Knödeln kochen", "Launisches Mädchen" und "Sommernachtstraum". Dazu auch Ohrwürmer wie "Gablonzer Perlen", "Echte Freunde", aber auch "Moje Ceeska Vlast" (Meine tschechische Heimat), "Windrosen" und auch die "Dietersdorfer Polka", eine Hommage für Organisator Michael Ebnet. Der kräftige Applaus war der verdiente Lohn für die Interpreten. Das nächste Kurkonzert bieten die Nachfolger der Altmusikanten, die "Grenzlandblaskapelle Dietersdorf" am Sonntag von 11 bis 12 Uhr auf der Seebühne oder bei schlechter Witterung in der Aula der Volksschule am. Am Sonntag, 24. August, wird wegen dem Jubiläum der Blaskapelle Weiding und deren Festprogramm eine Pause eingelegt.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp