27.08.2015 - 00:00 Uhr
SchönseeOberpfalz

Feuerwehrjugend beherrscht Ankuppeln bis Zielwurf

Feuerwehrjugend beherrscht Ankuppeln bis Zielwurf (gl) Acht Mitglieder der Jugendfeuerwehren aus dem Schönseer Land legten bei der Feuerwehr Schönsee in Anwesenheit von Kreisbrandmeister Christian Weinfurtner und Kommandanten Hubert Flöttl die "Bayerische Leistungsprüfung" erfolgreich ab. Vier davon kamen von der Feuerwehr Schönsee, zwei aus Stadlern und je einer aus Dietersdorf und Schwand/Laub. Als Schiedsrichter fungierten KBM Konrad Hoch, Josef Haberl und Stefan Schmid. Zu den Aufgaben gehörten das
von Autor GLProfil

Acht Mitglieder der Jugendfeuerwehren aus dem Schönseer Land legten bei der Feuerwehr Schönsee in Anwesenheit von Kreisbrandmeister Christian Weinfurtner und Kommandanten Hubert Flöttl die "Bayerische Leistungsprüfung" erfolgreich ab. Vier davon kamen von der Feuerwehr Schönsee, zwei aus Stadlern und je einer aus Dietersdorf und Schwand/Laub. Als Schiedsrichter fungierten KBM Konrad Hoch, Josef Haberl und Stefan Schmid. Zu den Aufgaben gehörten das Anlegen eines Mastwurfes, die Befestigung einer Feuerwehrleine, das Anlegen eines Brustbundes, das Auswerfen eines C-Schlauches und der Zielwurf mit einer Feuerwehrleine. Dazu das Ankuppeln eines Strahlrohres an einen C-Schlauch, das Zielspritzen mit einer Kübelspritze, das Erkennen und Zuordnen von Armaturen und Zubehör sowie das Kuppeln einer 90 Meter langen Leitung. Auch einer Prüfung in der Theorie mussten sie sich stellen. KBM Konrad Hoch würdigte nach erfolgreicher Prüfung das Interesse an der Feuerwehr und dankte für den reibungslosen Ablauf. Kommandant Hubert Flöttl seinerseits bedankte sich besonders bei den Schiedsrichtern und den Jugendwarten. Zum Abschluss gab es eine Brotzeit. Bild: gl

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.