11.08.2014 - 00:00 Uhr
SchönseeOberpfalz

Städtisches Ferienprogramm mit 13 Aktionen - Von Goldwaschen und Radfahren bis Kartoffelfeuer Die "tote Hose" bleibt im Schrank

Noch über vier Wochen schulfreie Zeit liegen vor Kindern und Jugendlichen. Damit nicht schon frühzeitig "tote Hose" herrscht und die große Langeweile einkehrt, bietet die Grenzstadt erneut ein Ferienprogramm mit verschiedenen Aktionen an.

von Autor GLProfil

Im Ferienprogramm für dieses Jahr werden insgesamt 13 Aktionen auf die Beine gestellt. Auftakt ist am Montag, 18. August, mit der Veranstaltung "Goldwaschen". Ausgangspunkt ist das Doktor-Eisenbarth- und Stadtmuseum in Oberviechtach, Abfahrt ist um 13.30 Uhr beim Schönseer Rathaus. Die Organisation übernimmt der Frauentreff Impuls.

Am Mittwoch, 20. August, bietet der CSU-Ortsverband Schönsee eine Fahrt nach Regensburg zur Besichtigung des Fürstlichen Schlosses an, die Kosten betragen fünf Euro pro Person. Abfahrt um 13 Uhr am Rathaus. Am Freitag, 22. August, betreut der Jugend- und Musikclub mit den Jugendbeauftragten ab 17 Uhr auf dem Open-Air-Gelände einen Film- und Spieleabend.

Rund um Murner See

Unter dem Motto "Steig aufs Radl" geht es am Sonntag, 24. August, mit der Kolpingfamilie um 13.30 Uhr zunächst mit dem Bus an den Murner See. Nach einer Rundfahrt rund um das Gewässer wird anschließend noch in der Villa Seerano eingekehrt. Am Montag, 25. August, bietet das Centrum Bavaria Bohemia (CeBB) um 14 Uhr einen Spiele- und Erlebnisnachmittag an. Am Mittwoch, 27. August, veranstaltet der Gartenbauverein Schönsee eine Fahrt in den Wild- und Freizeitpark Höllohe bei Teublitz, Abfahrt um 14 Uhr. Informationen und Spiele bietet die Feuerwehr Schönsee am Freitag, 29. August, um 14 Uhr rund um ihr Gerätehaus an.

Anleitungen zu einem Waldhüttenbau bietet Förster Michael Forster vom örtlichen Forstrevier am Montag, 1. September. Treffpunkt ist um 14 Uhr beim Lehrbienenheim der Schönseer Imker. Am Donnerstag, 4. September, bieten die Patenkompanie und der Kriegerverein um 14 Uhr ein Schlauchbootfahren auf dem Hahnenweiher und ein "Leben auf dem Felde". Am Sonntag, 7. September, um 15 Uhr ist es die KLJB Gaisthal, die zu einer Kinderolympiade am ehemaligen Bahnhof einlädt. "Geocaching" steht als moderne digitale Schatzsuche am Montag, 8. September, (Treffpunkt um 15 Uhr beim Rathaus) auf dem Programm. Diese Aktion betreuen die Volkstanzgruppe und der Pfarrgemeinderat.

"Feuriger" Abschluss

Nach einer vom OWV-Zweigverein angebotenen Wanderung am Donnerstag, 11. September, um 14 Uhr von Schwand nach Rackenthal mit Besichtigung der Little Hill Ranch, folgt am Sonntag, 14. September, um 19 Uhr als Abschluss das Kartoffelfeuer beim Grenzwirtshaus Gerstmeier in Friedrichshäng. Die Regie übernimmt der Pascherverein.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.