22.09.2017 - 20:00 Uhr
SchönseeOberpfalz

Verwaltungsgemeinschaft bietet E-Mail-Formular an Mit der Behörde papierlos in Kontakt

In der jüngsten Sitzung der Gemeinschaftsversammlung der Gemeinden Schönsee, Stadlern und Weiding ging es um Verbesserungen bei der Kommunikation via Internet: Für so manches Schreiben genügt nun die digitale Form.

von Externer BeitragProfil

Zur Debatte stand bei der Beratung im Schönseer Rathaus die Verwendung des Kontaktformulars des "Bayern Portals" für die sichere Kommunikation mit Bürgern. So werden Behörden ab 1. Januar 2020 dazu verpflichtet, einen sicheren Kommunikationsweg mit einem geeigneten Verschlüsselungsverfahren anzubieten. Der Freistaat Bayern stellt dazu auf seiner Plattform "Bayern Portal" ein Kontaktformular bereit, das ein Schreiben ersetzen soll. Dieses kann von den Bürgern kostenlos genutzt werden. Für die Behörden entstehen ebenfalls keine Kosten. Die Bürger können über das Formular ihr Anliegen schildern sowie auch Anhänge beifügen. Nach dem Absenden der Nachricht geht bei der Verwaltungsgemeinschaft eine verschlüsselte E-Mail ein,die dann beantwortet und wiederum verschlüsselt an den Absender zurückgesendet werden kann.

Die Gemeinschaftsversammlung beschloss einstimmig, den Bürgern das sichere Kontaktformular ab 2018 zur Verfügung zu stellen und auch in die Homepage der Verwaltungsgemeinschaft einzubinden. Eine nichtöffentliche Sitzung schloss sich an.

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.