09.04.2018 - 15:06 Uhr
SchönseeOberpfalz

Schönseer Schützen richten Gauschießen aus Vereinsjubiläum fest im Visier

Im 125. Jahr des Schützenvereins 1893 geben sich Vereine aus dem gesamten Schützengau ein Stelldichein: Im Begleitprogramm zum Jubiläum wird am Freitag das Gauschießen eröffnet.

Den Startschuss zum Begleitprogramm des 125. Vereinsgeburtstages gaben MdL Alexander Flierl und Bürgermeisterin Birgit Höcherl in Anwesenheit von Schützenmeister Wolfgang Wild (Zweiter von links), den Gauschützenmeister Manfred Muck (Fünfter von links) und Ludwig Dirscherl sowie Schießleiter Reinhold Wild (von rechts). Bild: mmj
von Ludwig HöcherlProfil

Im Schützenstadl hieß Schützenmeister Wolfgang Wild die Teilnehmer willkommen, darunter besonders MdL Alexander Flierl, Bürgermeisterin Birgit Höcherl, Gauschützenmeister Manfred Muck und Stellvertreter Ludwig Dirscherl. Die Bürgermeisterin, die als Ehrenschirmherrin für das Fest fungiert, dankte den Organisatoren für das bei den Vorbereitungen gezeigte Engagement. Sie wünschte den Verantwortlichen der 1893er-Schützen, dass die Wettbewerbe und das Jubiläum das Interesse am Schießsport fördern.

Landtagsabgeordneter Flierl freute sich darüber, dass ihm die Schirmherrschaft des Gründungsfestes übertragen wurde. Die Landespolitik gebe ein klares Bekenntnis zum Erhalt von Tradition, deren Fortsetzung er sich auch von der Jugend wünsche. Die eigene Unterkunft der Schönseer Schützen zeige die Aktivität der Vereinsführung und der Mitglieder. Gauschützenmeister Muck sah es im Rückblick auf 125 Jahre als eine Tatsache, dass sich immer zur richtigen Zeit die richtigen Personen in den Dienst des Vereins stellten.

Ab kommenden Freitag, 13. April, steht das Bürgerschießen im Programm der Schützen. Die Teilnehmer (ab 10 Jahre/Lichtgewehr möglich) können als Einzelschützen, in Gruppen oder Vereinen starten. Weitere Termine für das Bürgerschießen sind Samstag, 14., sowie Freitag, 27. April. Weitere Infos erhalten die Teilnehmer bei Schützenmeister Wolfgang Wild, mit dem auch andere Schießzeiten unter Telefon 09674/1397 oder per mail wild-wolfgang[at]gmx[dot]de vereinbart werden können. Parallel zum vereinsinternen Wettkampf um Schützenkönig und -liesl, werden beim Bürgerschießen die Besten mit der Würde "Bürgerkönig" und "Bürgerliesl" ausgezeichnet. Ebenso stehen Sachpreise bei der Siegerehrung am Festsonntag, 3. Juni, bereit.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.