Brand in Mehrfamilienwohnhaus in Buchenberg
Löschwasser mit Tank angefahren

Die Feuerwehren Gaisthal, Schönsee, Oberviechtach, Winklarn, Wildeppenried, Lind, Nunzenried und Pirkhof rückten am späten Sonntagnachmittag teils mit Atemschutzträgern zur Einöde Buchenberg aus. Von der starken Rauchentwicklung im Obergeschoss rechts war dem Gebäude von außen nichts anzumerken. Bild: frd
Vermischtes
Schönsee
15.04.2018
808
0

Gaisthal. (frd/ptr) Ein Zimmerbrand im Obergeschoss eines Mehrfamilienwohnhauses in der Einöde Buchenberg erforderte am Sonntagnachmittag einen größeren Einsatz.

Der Besitzer des ehemaligen Gastronomiebetriebes an der Staatsstraße 2159 zwischen Oberviechtach und Gaisthal hatte eine starke Rauchentwicklung festgestellt und die Feuerwehr angerufen (Alarmierung 16.42 Uhr). Kreisbrandinspektor Richard Fleck war bekannt, dass es sich um ein Sonderobjekt handelt, bei dem die Stadt nicht für die Löschwasserversorgung verantwortlich ist. Mit Tanklöschfahrzeugen wurden 12.000 Liter zur Brandbekämpfung vorgehalten. Glücklicherweise war das Feuer schnell gelöscht und es gab keine Verletzten. Das Haus wurde mit Überdrucklüftern abgesaugt. Es entstand ein Schaden in Höhe von circa 8000 Euro.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.