Frauenbund Schönsee präsentiert neues Programm
Mit der Schöpfung vertraut

Hannelore Hopfner (Vierte von links) ist bei den Neuwahlen als Vorsitzende des Schönseer Frauenbundes bestätigt worden, ebenso ihre Stellvertreterin Maria Reimer (Zweite von rechts). Das Vorstandsteam, hier mit Pfarrer Wolfgang Dietz, hat sich auch für heuer viel vorgenommen. Bilder: exb (2)
Vermischtes
Schönsee
05.02.2018
167
0
 
Diese sechs Frauen verstärken die Gemeinschaft als neue Mitglieder.

Ob es ums ferne Surinam oder nur um einen Besuch in Waldsassen geht: Mit vielen Aktivitäten schärfen die Mitglieder des Frauenbundes ihren Blick für die Welt. Auch bei kirchlichen Festen kommt ihnen eine wichtige Rolle zu.

Bei der Jahresversammlung des Frauenbundes mit Vorsitzender Hannelore Hopfner, Pfarrer Wolfgang Dietz und Bezirksvorsitzender Martha Bauer standen die vielfältigen Aktivitäten im Fokus. Dazu gab es jede Menge Bilder, die diverse Treffen und Ausflüge präsent werden ließen. Nach der Generalversammlung im Januar stand für die Frauen der Feuerwehrball auf dem Programm. Man traf sich zur Vorbereitung des Weltgebetstages mit Einüben der Lieder und Verteilung der Aufgaben.

Blumen und Ausflug

Dreimal trafen sich die Frauen zum Palmbüschelbinden. Im Anschluss an die Maiandacht am 10. Mai traf man sich zu einem gemütlichen Beisammensein in der Pizzeria "La Strada". Im Juni wanderten die Frauen nach Lindau zu einer Einkehr beim "Lindauer Wirt", am Fronleichnamstag übernahm der Frauenbund die Verantwortung für den Blumenteppich am Rathaus. Der Kultur-Ausflug im Juli führte die Teilnehmer zur Konzerthalle nach Blaibach und in den Bibelgarten in Kollnburg. Ein Herbstspaziergang im September hatte den Friedhof in Plöß als Ziel. Am Pfarrfest im Oktober beteiligte sich der Frauenbund mit einem umfangreichen Kuchenbüfett. Die Frauen-Gebetskette am 18. Oktober stand unter dem Motto "Du führst mich hinaus ins Weite". Nach dem Filmabend im November folgte das Rorateamt am 6. Dezember mit Adventsfeier im Gasthof Florl.

Stolz war der Frauenbund auf sechs neue Mitglieder, die in die Reihen der Organisation aufgenommen werden konnten: Rita Kulzer, Rita Hecker, Gerlinde Schmid, Anneliese Neuwirth, Ulrike Beck und Bianca Bayer. Pfarrer Dietz segnete die Anstecknadeln für die neuen, die außerdem eine Mitgliedsurkunde bekamen. Damit konnten sie auch gleich an der anschließenden Wahl teilnehmen. Das Vorstandsteam hatte sich wieder fast komplett für die Ämter bereitgestellt. Auch Vorsitzende Hannelore Hopfner (siehe Info-Kasten) wurde bestätigt.

Das neue Programm

Schließlich galt es auch noch einen Blick auf das neue Programm für das Frühjahr zu werfen. Auch dieses Jahr will der Frauenbund auf den Feuerwehrball gehen. Am Mittwoch, 20. Februar, werden die Lieder für den Weltgebetstag eingeübt, der dann am 2. März stattfindet. Dieses Jahr wird er vorbereitet von Frauen aus Surinam zum Thema "Gottes Schöpfung ist sehr gut". Am 6., 13. und 20. März sind die Frauen wieder beim Palmbüschelbinden gefordert. Die Maiandacht mit anschließender Einkehr in der Pizzeria ist für 16. Mai geplant. An Fronleichnamsfest ist der Frauenbund für den Blumenteppich am Rathaus verantwortlich und trifft sich bereits am Vortag zum Blumen-Sammeln. Bei einem Kreativkurs mit Naturmaterialien können die Teilnehmer am 13. Juni in Winklarn gestalterisch tätig werden. Der Kultur-Ausflug am 7. Juni führt in die Basilika und Bibliothek nach Waldsassen.

Bei Kaffee, Kuchen und guter Unterhaltung klang die Jahreshauptversammlung gemütlich aus.

NeuwahlenVorsitzende beim Frauenbund Schönsee bleibt Hannelore Hopfner mit Stellvertreterin Maria Reimer. Christine Zach ist Schatzmeisterin, Ursula Göllner Schriftführerin. Als Beisitzerinnen wurden Maria Kreuzer, Sabine Kuhn, Elisabeth Bücherl-Beer und Birgit Bayer gewählt. Kassenprüferinnen bleiben Irmgard Dietz und Karoline Margraf. (exb)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.