28.03.2018 - 20:00 Uhr
Schönsee

Kreuzwegmeditation zur Magdalenenkapelle Beim Kreuzweg an Christi Leiden erinnert

Für den Zweigverein des OWV gehört die Kreuzwegmeditation zur Magdalenenkapelle seit Jahren zum Palmsonntag. Sehr viele Gläubige fanden wieder an dem sonnigen, dennoch kühlen Nachmittag bei der Moorbadanlage zur Teilnahme an dieser Andacht ein.

von Ludwig HöcherlProfil

Vorbei an den vor zwei Jahrzehnten mit Granitsäulen neu errichteten und eingeweihten Stationen, an denen Lisbeth Balk und Betty Wirnshofer die Texte in Erinnerung an das Leiden und Sterben Jesu Christi vorbeteten, zogen die Pilger Richtung der 1828 von der Familie Manner zu Ehren der Heiligen Maria-Magdalena errichteten Kapelle. Nach dem gemeinsam gesungenen Schlusslied dankte OWV-Vorsitzende Lisbeth Balk allen Teilnehmern dafür, dass diese Kreuzwegandacht wieder zu einem eindrucksvollen Glaubensbekenntnis wurde. Am morgigen Karfreitag sind in der Pfarreiengemeinschaft Schönsee-Weiding Kreuzwegandachten in Hannesried, Gaisthal, Schönau, Schönsee und Weiding, Beginn jeweils um 9 Uhr.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp