25.08.2017 - 11:00 Uhr
SchönseeOberpfalz

Ostwind AG: Genehmigung für zwei Anlagen Riesen am Wetterberg

Laub. (ws)  Die "Windrad-Familie" am Grenzkamm bekommt Zuwachs. Seit einigen Wochen wachsen die beiden Anlagen am Wetterberg bei Laub.

Bild: mür
von Externer BeitragProfil

Ursprünglich wollte das Unternehmen Ostwind AG aus Regensburg fünf Windräder errichten, erhielt aber vom Landratsamtes nur die Genehmigung für zwei Anlagen. Die Enercon E 101 werden mit rund 200 Metern Höhe (Nabenhöhe 149 m) zu den größten Rädern in der Region gehören. Beide Windräder liefern zusammen bis zu 6 Megawatt, könnten also 4200 Einfamilienhäuser versorgen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp