Staatsstraße erhält neuen Belag

Vermischtes
Schönsee
24.08.2017
144
0

Seit Dienstag laufen die Fräsarbeiten auf einem Teilstück der Staatsstraße 2159 zwischen Schönsee und Stadlern. Vorm Wochenende sollen diese Arbeiten abgeschlossen sein. Die Sperrung dauert jedoch an.

Im ersten Schritt wurde die Straße von der Ortsdurchfahrt Schönsee (ab der Abzweigung nach Eslarn) bis zu einem Teilstück der Fahrbahn nach der Weißbachbrücke Richtung Stadlern abgefräst. In der kommenden Woche beginnt nach der Komplettsperre der Straße die Asphaltierung einschließlich der Arbeiten am Bankett und an den Zufahrten. Dies erfolgt in zwei Abschnitten: Dietersdorf in dann entweder von Schönsee oder von Stadlern aus erreichbar.

Im ersten Teil erfolgt ab Montag, 28. August, die Beseitigung von Schadstellen, Dienstag und Mittwoch wird die Tragschicht von Dietersdorf (ab Trachten-Ebnet) bis Schönsee aufgebracht. Der Tragschichtaufbau vom Bereich der Weißbachbrücke bis Ortsende Dietersdorf (Feuerwehrhaus) wird dann am Donnerstag und Freitag ausgeführt. Der Aufbau der Deckschicht beginnt am Montag, 4. September, vom Bereich "Weißbachbrücke" bis zur Bushaltestelle/Trachten-Ebnet. Ab 5. September werden diese Arbeiten von dort bis nach Schönsee fortgesetzt. Nach aktuellem Zeitplan ist die Staatsstraße ab Samstag, 9. September, wieder frei befahrbar.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.