18.10.2017 - 20:00 Uhr
SchwandorfOberpfalz

42 Ladestationen im Landkreis Trend auf zwei Rädern

E-Bikes sind in Mode und deswegen werden die modernen Fahrräder mit einem Projekt gefördert. 85 neue Ladestationen und eine Karte, wo diese zu finden sind, sollen weiterhelfen.

Alexandra Beier (links) und Christina Maderer (rechts) vom Tourismuszentrum Oberpfälzer Wald, Stephanie Wischert vom Regionalmanagement im Landkreis (Zweite von rechts) und Johannes Lohrer von der Stadt Schwandorf (Zweiter von links) stellten die neue Radkarte vor. Bild: exb
von Externer BeitragProfil

Der Trend E-Bike hat längst auch im Oberpfälzer Wald Einzug gehalten. Einer Mitteilung des Tourismuszentrums "Oberpfälzer Wald" zufolge besitzen immer mehr Einheimische und Gäste E-Bikes oder leihen diese aus. Um dieser Entwicklung gerecht zu werden, seien im Zuge des Gemeinschaftsprojektes "E-Bike-Region Oberpfälzer Wald" insgesamt 85 neue E-Bike-Ladestationen aufgestellt worden.

Die Gesamtkosten dieses Projektes belaufen sich laut Mitteilung auf rund 105 000 Euro. Hiervon werden 70 Prozent durch das "Leader"-Programm der Europäischen Union gefördert. Allein im Landkreis Schwandorf wurden 42 einheitliche E-Bike-Ladestationen in 20 Kommunen montiert.

Viele der Ladestationen sind in der Nähe von Gastronomiebetrieben, Dorfläden oder Sehenswürdigkeiten angebracht worden. Im Zuge dieses Projektes wurde auch die "E-Bike- und Radkarte Oberpfälzer Wald" neu aufgelegt. Hier sind alle Ladestationen übersichtlich zusammengefasst. Ladepausen können so zukünftig einfacher geplant werden. Darüber hinaus warten zwölf Tourenvorschläge in der Region "Oberpfälzer Wald" darauf, entdeckt zu werden.

Die Karte wurde nun an einer der neuen Ladestationen im Schwandorfer Stadtpark nahe dem Kiosk offiziell vorgestellt. Sie kann - ebenso wie weiteres Rad- und Infomaterial - kostenlos beim Tourismuszentrum "Oberpfälzer Wald" in Nabburg angefordert werden.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.