26.05.2017 - 12:46 Uhr
SchwandorfOberpfalz

Hubert Treml und Franz Schuier begeistern mit Revue über die Fab- Four Beatle-Mania im Sperl-Stadl

"A hard day's night". Hubert Treml macht daraus ein Liebeslied: "Ich hab geackert wie ein Hund. Dahoam hab ich mit dir viel Freid, weil i di so mag". Und die Zuschauer schnippen im Rhythmus des Beatles-Songs begeistert mit.

Hubert Treml (links) begeisterte die Besucher mit seinem Musikkabarett im Sperlstadl. Bild: Hirsch
von Rudolf Hirsch (RHI)Profil

In der Revue "Hoppladi Hopplada" widmete sich das Kleinkunst-Duo Hubert Treml und Franz Schuier am Mittwoch im ausverkauften Sperl-Stadl den Songs der Liverpooler Pilzköpfe. Beatles-Hits auf Bayerisch, Ohrwürmer ohne Ende: Vom "Spiegelei" zur Melodie von "Yesterday" bis hin zum "bieslgelben Unterseeboot" zu "Yellow Submarine".

Mundart-Autor Hubert Treml wirbt in seinen Zwischenbeiträgen für den Oberpfälzer Dialekt und stellt Verbindungen zum Englischen her. "Help - Hilf mir, wenn du kannst. Mir geit's niat goud", gibt der Nordoberpfälzer zu verstehen.

Nach einer Christmette entstand einmal der Song: "Mir vier Boam sind die Beatles am Balkon, und als Georges, Ringo, Paul und John die Sensation". Dazu erzählt der Musikpoet die Geschichte von einem Beatles-Fan namens Binner Michl. "Er hod a Cord-Jacketerl o , mit lauter Beatles-Stickers dro". Dann die Frage an das Publikum: "Seid ihr bereit für unsere Wahnsinnbühnenshow?" Antwort auf Oberpfälzisch: "Frale" (freilich). "Fallt's halt in Ohnmacht für mi", fleht der Barde die Zuschauer in Erinnerung an die Beatle-Mania und die kreischenden Fans bei den Konzerten der "Fab Four" an. "When I'm sixty-four - Wirst du mi no braucha, wenn i 64 bin": Hubert Treml wird melancholisch. Die Gäste sind begeistert vom witzigen Musikkabarett im Rahmen der Konrad-Max-Kunz-Tage und nahmen gerne einen Tonträger mit nach Hause.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.