04.09.2015 - 00:00 Uhr
SchwandorfOberpfalz

16 Schulabgänger starten bei der Nabaltec in die Ausbildung Teamarbeit im Mittelpunkt

In lockerer Atmosphäre starteten die Jugendlichen in die Ausbildung bei der Firma Nabaltec. Vorstand und Ausbilder legen Wert auf Teamarbeit und soziale Kompetenz. Bild: rid
von Ingrid Hirsch (RID)Profil

16 Schulabgänger begannen am Dienstag eine Lehre bei der Firma Nabaltec AG. Vorstand Gerhard Witzany sicherte ihnen eine solide Ausbildung mit der Aussicht auf eine spätere Übernahme zu. "In diesem Jahr haben wir alle Absolventen übernommen", so der Firmenchef.

Viele Auszeichnungen

Gerhard Witzany begrüßte die Jugendlichen in einer Aktiengesellschaft, die zu den 100 innovativsten mittelständischen Unternehmen Deutschlands gehört, zum vierten Mal das Top-Job-Siegel für herausragende Arbeitgeberqualitäten erhalten hat und zu den 50 wachstumsstärksten Betrieben Bayerns zählt. 32 Kammerbeste hat die Firma seit ihrer Gründung 1995 hervorgebracht. Für den Vorstand ein Beweis für die gute Ausbildung bei Nabaltec.

Zu Industriekaufleuten lassen sich Corinna Gratzl, Philipp Hafner, Marisa Karl und Simone Roth ausbilden. Chemielaborantin wollen Alina Böhm, Tanja Bräu, Nadine März, Svenja Paul und Tabea Rester werden. Eine Ausbildung zum Chemikanten absolvieren Oliver Gade, Marcel Holzgartner, Matthias Meuser und Tim Szulimowski.

Mit Jessica Herlitz bildet die Nabaltec AG nach längerer Zeit wieder eine junge Frau zur Industriemechanikerin aus. Auch Andreas Matthies entschied sich für diese Ausbildungsrichtung. Stefan Viehauser lässt sich zum Informatikkaufmann ausbilden. Mit den Neuen erhöht sich die Gesamtzahl der Lehrlinge auf 49. Die Ausbildungsquote liegt bei zwölf Prozent.

Lockerer Auftakt

Für Regina Glaser, Abteilungsleiterin für Personalwesen, ist Ausbildung mehr als nur die Vermittlung von Wissen und Können. Deshalb lege das Unternehmen besonderen Wert auf die Förderung von Teamarbeit und sozialer Kompetenz, auch jenseits der Werkbank. Am Eröffnungstag ging es gleich los. Die Ausbilder nahmen die Jugendlichen mit zum Kegeln, Grillen und zu Kennenlernspielen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.