Achte Etappe des Landkreislaufs führt von Kleinwinklarn nach Neukirchen-Balbini
Hügelige Strecke für Läufer

Lokales
Schwandorf
27.04.2013
1
0
Der achte Streckenabschnitt des Landkreislaufes geht über 6,1 Kilometer von Kleinwinklarn nach Neukirchen-Balbini. Auf der hügeligen Strecke warten 138 Höhenmeter bergauf und 60 Höhenmeter bergab auf die Athleten.

Nach dem Wechsel am Sportplatz in Kleinwinklarn laufen die Teilnehmer links weiter in Richtung Kleinwinklarn. Nach einem kleinen Waldstück nach etwa 200 Metern führt die Strecke rechts den kleinen Feldweg bergab. Bei Kilometer 1,0 am Wegekreuz laufen die Athleten vor dem Weiher rechts bergauf, folgen der Rechtskurve 100 Meter später bergauf und erreichen bei Kilometer 1,5 eine kleine Teerstraße. Weiter geht es rechts am Bauernhof vorbei. 600 Meter weiter führt die Strecke in den landwirtschaftlichen Weg.

An einer kleinen Kapelle (Kilometer 3,4) geht es geradeaus weiter in den landwirtschaftlichen Weg und bei Kilometer 4,1 links bergab nach Goppoltsried. Nach dem Dorfweiher laufen die Teilnehmer halbrechts in Richtung Bruck und biegen nach dem Ortsschild links in den landwirtschaftlichen Plattenweg ein.

In Neukirchen-Balbini (Kilometer 5,2) laufen sie geradeaus weiter, folgen dem Verlauf der Linkskurve und biegen an der Kapelle nach rechts ab in Richtung Fronau. Bei Kilometer 6,1 haben sie die Wechselstelle, den Fußballplatz, erreicht.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.