17.04.2004 - 00:00 Uhr
SchwandorfOberpfalz

Autofahrer übersieht "Brummi" und wird verletzt Von Lkw gerammt

von Autor HOUProfil

Als zwei Polizeibeamte und die Rettungssanitäter am Freitag kurz nach 11 Uhr am Ettmannsdorfer Berg eintrafen, wurde ihnen deutlich: Die allgemein gebrauchte Floskel vom "Glück im Unglück" traf diesmal wirklich zu.

Was war geschehen? Zur genannten Zeit befand sich ein 64-Jähriger mit seinem Auto unterwegs auf der steilen Anhöhe des Ettmannsdorfer Berges, wobei er dann nach links in Richtung Neukirchen abbiegen wollte und einen Lastwagen übersah.

Das sollte fatale Folgen haben. Der Lkw rammte das abbiegende Auto an der Fahrerseite und schleifte es meterweit vor sich her. Der 64-Jährige erlitt dabei Verletzungen am Kopf, sein mit im Pkw sitzender Hund blieb unversehrt.

Während Sanitäter den Mann ins Krankenhaus brachten, wurde der Pkw von einem Abschleppdienst an den Kanthaken genommen. Polizeibeamte kümmerten sich um den Hund und schätzten den entstandenen Sachschaden auf rund 10 000 Euro.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.