30.11.2011 - 00:00 Uhr
SchwandorfOberpfalz

Bayern-Open 2011 im TeamGym in Kulmbach mit vier jungen Sportlerinnen vom TSV 1880 Schwandorf Mädchen mit sauber geturntem Programm

von Autor NDLProfil

In Kulmbach fanden letztes Wochenende die Bayern-Open 2011 im TeamGym mit internationaler Beteiligung statt. TeamGym setzt sich aus den Disziplinen Gruppengymnastik, Tumbling und Trampet (Minitrampolin und Sprungtisch) zusammen und ist eine Mannschaftssportart. Eine Mannschaft besteht aus sechs bis zwölf Aktiven.

26 Teams aus Bayern, Brandenburg, den Nachbarländern Österreich und Tschechien sowie dem weit entfernten Estland hatten sich zu diesem Vergleich angemeldet und haben um die Titel der einzelnen Wettkampfklassen gekämpft.

Erstmals nahmen vier Turnerinnen vom TSV 1880 Schwandorf an diesem Wettbewerb teil. Jule Ulrych, Jamie Franckenstein, Teresa Ramsauer und Monique Adaschkiewitz bildeten zusammen mit sechs Turnerinnen des TSV Adlersberg das Team Oberpfalz.

Sie traten zum ersten Mal in der Aufbauklasse I (15 Jahre und jünger) an. Trotz der wenigen gemeinsamen Trainingseinheiten und der kurzen Vorbereitungszeit wussten die zehn- bis zwölfjährigen Mädchen mit einem sauber geturnten Programm zu überzeugen und erturnten sich mit 29,750 Punkten den achten Rang im internationalen Teilnehmerfeld. Natürlich sammelten sie auch wertvolle Erfahrungen und bestaunten die Übungen der teilnehmenden Mannschaften.

Betreut wurden die jungen Turnerinnen von ihren Trainerinnen Steffi Franckenstein (Schwandorf) und Gudrun Niemann (Adlersberg).

Der ATS Kulmbach bedankte sich bei den Teilnehmern und belohnte diese mit einem kleinen Geschenk bei der Siegerehrung.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.