21.04.2004 - 00:00 Uhr
SchwandorfOberpfalz

Der OB ist optimistisch

von Autor HOUProfil

Nach der Stadtratssitzung vom vergangenen Montag (siehe Bericht oben) äußerte Oberbürgermeister Helmut Hey gestern, er sei optimistisch, "mit dem Zweckverband zu einer einvernehmlichen und guten Lösung zu kommen". Mit den ihm vom Plenum vorgegebenen Richtlinien will Hey am 29. April in neue Gespräche mit dem ZMS gehen. Zuvor schon hatte es, wie der OB sagte, "eine Reihe von Unterredungen gegeben".

Im bisherigen Meinungsaustausch, so fuhr Helmut Hey fort, sein für ihn erkennbar geworden, dass sich der Zweckverband eine Beteiligung am Schwandorfer Projekt "Fernwärme" durchaus vorstellen könne. Es müsse allerdings noch konkret darüber verhandelt werden, in welcher Form der ZMS zum Partner werde. "Ich meine aber", so unterstrich OB Hey, "dass wir uns da einigen werden".

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.