Fabian Borkner neuer zweiter Vorsitzender - Wieder einige Aktivitäten geplant
Kirwaverein zählt 699 Mitglieder

Der neue Vorstand des Fronberger Kirwavereins (von links): Alexander Zweck, Elisabeth Stehr, Josef Wilfling, Hans Jobst, Birgit Rathey, Peter Rester, Veronika Jobst, Hubertus von Breidbach, Birgit Baringer, Fabian Borkner und Martina Irlbacher. Bild: rid
Lokales
Schwandorf
14.04.2013
143
0

Seit 1999 steht Hubertus von Breidbach an der Spitze des Fronberger Kirwavereins mit aktuell 699 Mitgliedern. Bei der Hauptversammlung am Freitag in der Brauereiwirtschaft bestätigte die Versammlung den Vorsitzenden im Amt.

Neu dagegen ist zweiter Vorsitzender Fabian Borkner, der Christian Luber ablöste. Am 21.Oktober 1978 trugen sich 20 Personen in der Kellerwirtschaft in die Mitgliederliste ein und signalisierten ihre Bereitschaft, die Tradition aufrecht zu erhalten. Damals hatte sich niemand bereiterklärt, die Kirwa auszurichten.

Inzwischen hat der Verein eine gesellschaftliche Bedeutung gewonnen, die weit über die Ausrichtung der Kirwa hinausreicht.

Vorsitzender Hubertus von Breidbach kündigte eine Vatertagsfeier, einen Zwei-Tages-Ausflug nach Prag, eine "Olympiade" im Schlosspark und ein Grillfest an. Im Mittelpunkt des Jahresprogramms steht aber wieder die "Kirwa" vom 18. bis 21. Oktober. Dem neuen Vorstand gehören Vorsitzender Hubertus von Breidbach, zweiter Vorsitzender Fabian Borkner, die Schriftführer Ingrid Baringer und Veronika Jobst, Kassenverwalter Hans Jobst sowie die Beisitzer Alexander Zweck, Elisabeth Stehr, Josef Wifling und Martina Irlbacher an. Als Kassenprüfer stellten sich Birgit Rathey und Peter Rester zur Verfügung.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.