21.08.2014 - 00:00 Uhr
SchwandorfOberpfalz

Fabian Müller bei der "Deutschen" im 400-Meter-Finale Am Ende Sechster

Fabian Müller (Nummer 400) vom TSV 1880 Schwandorf erreichte Platz 6 im A-Finale des 400-Meter-Laufes der Jugend U 18. Bild: hfz
von Redaktion OnetzProfil

Erstmals nach vielen Jahren qualifizierten sich wieder Schwandorfer Leichtathleten des TSV 1880 Schwandorf für die Deutschen Jugendmeisterschaften, die in Wattenscheid stattfanden. Dabei erreichte Fabian Müller vom TSV 1880 Schwandorf Platz 6 im A-Finale des 400-Meter-Laufes der Jugend U 18. Mit dabei waren für Schwandorf noch Daniela Gantschir, Elisa Leitner und Christian Paulus.

Im Finale am Samstag erhielt Fabian Müller die Bahn 7 zugewiesen. Damit hatte er die härtesten Titelaspiranten wieder nicht in seinem Blickfeld. Die ersten Meter lief er ganz gut, ging nach 200 Meter auf Platz 6 in die letzte Kurve, konnte aber auf der Zielgeraden das Tempo nicht mehr steigern. Damit war er mehr beschäftigt, diesen Rang mit 50,21 Sekunden bis ins Ziel zu verteidigen, als nach vorne noch angreifen zu können. "Nach 60 Meter fühlte ich mich wie nach 200 Meter am Vortag", so die neue Erfahrung für Fabian Müller. Mit diesem Lauf hat er sich in den Deutschen Top-Ten seiner Altersklasse bewiesen.

Ums Dabeisein und Erfahrung sammeln ging es auch für die beiden Schwandorfer Athletinnen Daniela Gantschir und Elisa Leitner.

Der 400-Meter-Finallauf von Fabian Müller kann im Internet unter www.leichtathletik.de/Deutsche Jugendmeisterschaften 2014 angesehen werden.

Themenseiten:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.