24.08.2015 - 00:00 Uhr
SchwandorfOberpfalz

Führung verbindet Museum mit der Innenstadt Geschichte "ergehen"

Alte Ortsansichten hängen im Museum, die Gegenwart kann vor Ort betrachtet werden. Bild: hfz
von Redaktion OnetzProfil

Ein "Stadt-Museums-Spaziergang" lädt am Dienstag, 25. August, zu einem Rundgang durch das Stadtmuseum und Innenstadt ein. Die Führung verbindet die Museums- mit der Stadtgeschichte und macht sie "ergehbar". Ab 18.30 Uhr können Schwandorfer und Urlauber mit einem Museums- und Stadtführer auf Zeitreise gehen.

Ausgewählte Museumsobjekte und Ausstellungsstücke werden dabei spannend in den Mittelpunkt gerückt, deren Geschichte und Bedeutung vor allem an einzelnen Plätzen, Mauern, Straßenzügen oder Hausgeschichten der Altstadt erkennbar werden. Die Stadtbefestigung und Aspekte der Industriehistorie sind dabei ebenso Thema wie einzelne Handwerksgeschichten oder alte Stadtansichten. Wenn solche markanten Punkte aufgespürt und viele spannende Fragen beantwortet sind, endet der Stadt-Museums-Spaziergang auf dem Marktplatz.

Die Gebühr für diesem etwa 90 Minuten dauernden Spaziergang beträgt 3 Euro, einschließlich Eintritt ins Stadtmuseum. Eine Anmeldung unter Telefon 09431 / 415 53 ist aus organisatorischen Gründen erwünscht, aber nicht zwingend erforderlich. Die Teilnehmer treffen sich um 18.30 Uhr im Foyer des Stadtmuseums.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.