30.04.2013 - 00:00 Uhr
SchwandorfOberpfalz

Gute Ergebnisse für die Langstreckenläufer Siege mit neuen Bestzeiten

Nach längerer Zeit nahmen wieder vier Langstreckenläufer des TSV 1880/LAG Schwandorf an einem Wettkampf teil. Bei kalten 7 Grad und teils starkem Wind kämpften sie beim 25. Naabtallauf in Teublitz um die Titel der Oberpfalzmeister.

von Redaktion OnetzProfil

Für Peter Habermeier war es der erste Wettkampf in diesem Jahr. Nach einer langen Erkältungspause erreichte er mit einer Zeit von 40:44 Minuten den fünften Platz in der Altersklasse M 45 und war mit dem Ergebnis sehr zufrieden.

Stark liefen Silvia Greger und Manuela Zeller. Beide sind derzeit in Top-Form, da sie für die Triathlon-Langdistanz in Roth trainieren und den Lauf als Formtest sahen. So finishten beide in neuen persönlichen Bestzeiten. Silvia Greger holte sich in einer Zeit von 44:33 Minuten den ersten Platz in der Oberpfalzwertung in ihrer Altersklasse W 45 und Rang drei in der Gesamtwertung.

Manuela Zeller benötigte 45:44 Minuten für diese Strecke und sicherte sich damit die Oberpfalzmeisterschaft in der W 40. Ebenso freute sich Karin Frankerl-Schmidt über ihren dritten Platz bei den Oberpfalzmeisterschaften in der Altersklasse W 45. Sie lief nach 50:37 Minuten über die Ziellinie.

Den krönenden Abschluss bei der Siegerehrung gab es dann in der Mannschaftswertung. Hier sicherten sich die drei Damen den ersten Platz in der Oberpfalzwertung. Sie lagen knapp vor den Frauen des WSV Nabburg, die nur 1:30 Minuten länger brauchten, und der Mannschaft des ATSV Kallmünz auf dem dritten Rang.

Themenseiten:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.