25.05.2012 - 00:00 Uhr
SchwandorfOberpfalz

Junge Sportlerinnen kehren mit guten Platzierungen von Bezirkstalentiade und Bezirkscup zurück Sauber geturnte Übungen an den Geräten

von Autor NDLProfil

In Mitterteich gingen 80 Turnerinnen aus sechs Vereinen der Oberpfalz an die Turngeräte und ermittelten die Bezirkssieger im Gerätturnen weiblich.

Am Vormittag zeigten die Jüngsten im Alter von sechs bis neun Jahren die Übungen der Turntalentiade an den Geräten.

Vom TSV 1880 Schwandorf startete Franziska Brickl in der AK 8 (Jahrgang 2004), die mit 19 Turnerinnen stark besetzt war. Bei ihrem ersten Wettkampf erturnte sie 48,35 Punkte und belegte einen sehr guten neunten Rang. Ein Sturz vom "Zitterbalken", beim Rad, verhinderte eine bessere Platzierung.

Die Kür-Turnerinnen ab zehn Jahre turnten am Nachmittag ihre Sieger aus. Hier stellten sich Sarah Hofherr und Lisa Kühner (beide Jahrgang 2000) den Anforderungen der Kürübungen.

Trotz fehlender Elemente zeigten sie sauber geturnte Übungen und bewiesen, dass sie auf dem richtigen Weg sind. Mit 34,50 Punkten belegte Sarah Hofherr den 7. Platz. Auf dem 8. Platz folgte ihr Lisa Kühner (31,95 Pkt.), die mit 10,20 Punkten die drittbeste Balkenübung ihrer Wettkampfklasse turnte.

Ihren ersten Einsatz als Kampfrichterin absolvierte Julia Doblinger, welche vorher dazu eine Ausbildung besucht hatte.

Betreut wurde die jungen Turnerinnen von ihrer Trainerin Steffi Franckenstein, welche auch den Wettkampf leitete.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.