28.08.2014 - 00:00 Uhr
SchwandorfOberpfalz

Michael Altinger mit neuem Programm im Piusheim Die analoge Wucht des Wortes

Michael Altinger gastiert am 6. November mit seinem neuen Bühnenprogramm " Ich sag`s lieber direkt!" im Piusheim. Bild: hfz/Derlath
von Redaktion OnetzProfil

(ch/nt) Seit dem Rückzug von Ottfried Fischer moderiert er zusammen mit Christian Springer Kabarett aus dem "Schlachthof", aber auch als Solo-Künstler ist Michael Altinger weiterhin unterwegs. Am 6. November gastiert der Komiker mit seinem neuen Programm "Ich sag's lieber direkt!" im Piusheim an der Herbststraße. Der Auftritt beginnt um 20 Uhr.

In einer Zeit, in der ganze Staaten per SMS regiert werden, zeigt Altinger einen Ausweg aus der Kommunikations-Krise: Er nimmt das Publikum mit an einen Ort, an dem das Wort noch analoge Bedeutung und keinen digitalen Wahnsinn verspricht - nach Strunzenöd. Doch auch hier gären bereits die faulen Verlockungen der modernen Welt und ein Schatten legt sich über die Idylle der kultivierten Ahnungslosigkeit. Es bleiben ihm knappe zwei Stunden, um dieses heile Kleinod zu retten.

Wahrscheinlich wird diese Rettung Altinger nicht gelingen, er verspricht aber grandioses Scheitern. Dass er das in viel Humor verpacken kann, hat ihm unter anderem schon das Passauer Scharfrichterbeil und eine Auszeichnung beim bayerischen Kabarettpreis eingebracht. Karten für Altingers Auftritt gibt es im Vorverkauf im Reisebüro im Bahnhof Schwandorf, im Büro- und Pressezentrum Neunburg vorm Wald, in der Touristinfo Nittenau und im Internet zum Ausdrucken unter www.strasserkonzerte.de.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp