19.10.2013 - 00:00 Uhr
SchwandorfOberpfalz

TSV-Aktivenriege fährt zum Regionalentscheid Grazil Punkte sammeln

In Neumarkt fand der Gauentscheid zum Bayernpokal "Gerätturnen im Verein" im Turngau Oberpfalz-Süd statt. 115 Turnerinnen, die sich auf 25 Riegen aus sieben Vereinen aufteilten, bewarben sich um die Titel, die für die beiden Erstplatzierten einer Altersklasse die Qualifikation für den Regionalentscheid am 9. November in Röttenbach bei Erlangen bedeuten.

von Autor NDLProfil

Vom TSV 1880 Schwandorf kehrte die Aktivenriege (18 Jahre und älter) erfolgreich von dieser Gauentscheidung zurück. Mit 192,95 Punkten verwies sie die Mannschaft vom BSC Woffenbach (176,15 Pkt.) klar auf den zweiten Platz.

Bei den Aktivenriegen turnen vier Turnerinnen, wobei die drei besten an jedem Gerät in die Wertung kommen. Angeführt von ihrer Trainerin Nadine Marschall kamen alle Schwandorferinnen über 60,00 Punkte, außer Lena Maierl, die wegen einer Verletzung den Sprung ausließ. Die höchste Wertung des Tages erzielte Eva Hofmann mit 18,15 Punkten am Sprung.

Shanice Schneider beste Punktesammlerin vom TSV, erturnte sich mit 66,35 Punkten eine der höchsten Wettkampfwertungen. Mit sechs geturnten P9-Übungen, dem höchsten Schwierigkeitsgrad, waren die TSV-Damen hier führend.

Am 9. November trifft die TSV-Riege nun auf die Qualifikantinnen der Turngaue Oberpfalz-Nord, Schwabach, Ansbach und Nürnberg-Fürth-Erlangen.

TSV-Einzelergebnisse

Shanice Schneider 66,35 Punkte, Eva Hofmann 63,00 Pkt., Nadine Marschall 60,05 Pkt. und Lena Maierl 45,75 Pkt. (nur drei Geräte).

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.