24.10.2017 - 16:48 Uhr
SchwandorfOberpfalz

Baupfusch an der Fassade des Beruflichen Schulzentrums in Schwandorf Komplette Erneuerung nötig

Dass die Fassade des Beruflichen Schulzentrums in Schwandorf Mängel aufweist, war bekannt. Allerdings stellte sich nun heraus, dass diese noch größer sind als zunächst angenommen.

An der Fassade des Beruflichen Schulzentrums in Schwandorf muss das komplette Wärmedämmverbundsystem erneuert werden. Bild: Tietz
von Benjamin Tietz Kontakt Profil

Bereits im September vergangenen Jahres erhielt eine Firma aus Crimmitschau den Auftrag, die Mängel am Wärmedämmverbundsystem (WDV-System) beim ersten Bauabschnitt des Schulzentrums zu beseitigen. Zunächst war laut Gutachten davon auszugehen, dass die Dämmplatten am Gebäude bleiben können und lediglich ein neuer Putz nötig sein wird. Doch die Arbeiter stellten beim Abnehmen der Putzlagen schnell fest, dass auch die Platten von der ursprünglich beauftragten Firma nicht ausreichend verdübelt und verklebt worden waren. Eine nachträgliche Verdübelung war nicht möglich, weshalb ein Nachtragsangebot für die komplette Erneuerung des WDV-Systems angefordert wurde. Die Kosten stiegen dadurch von 86 539,94 auf 210 936,57 Euro.

Um einen sofortigen Baubeginn nicht zu gefährden, vergab Landrat Thomas Ebeling den Nachtrag per Eilentscheidung. "Das Ziel wäre es, vor Weihnachten das Gerüst abzubauen, damit wir endlich einen gerüstfreien Bauabschnitt I haben", gab Michaela Gottmeier, Sachgebietsleiterin für den Hochbau am Landratsamt, bei der Sitzung des Kreis-Bauausschusses am Montag am Landratsamt den weiteren zeitlichen Rahmen vor. Wie zu hören war, gibt es die Firma, die für die Mängel verantwortlich ist - ein Unternehmen aus Berlin - zwischenzeitlich nicht mehr. Der Kreis versucht nun, auch den zusätzlichen finanziellen Aufwand für die Mängelbeseitigung gegenüber der Bauaufsicht gerichtlich geltend zu machen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.