06.11.2017 - 16:28 Uhr
SchwandorfOberpfalz

Der Landkreis Schwandorf in vier Worten

Eine Marketingstrategie und eine dazu passende Wort-Bild-Marke gehören heutzutage zu einer professionellen Außendarstellung. Einen entsprechenden Prozess zur Markenbildung gab es im Landkreis allerdings noch nicht. Bis jetzt: Die Identität des Kreises ist künftig in einem Logo und vier Worten zusammengefasst.

In mehreren Workshops am Landratsamt erarbeiteten die Teilnehmer zusammen mit der beauftragten Agentur "Die Jäger von Rockersbühl" das neue Logo und den Leitspruch des Landkreises Schwandorf. Bild: exb
von Benjamin Tietz Kontakt Profil

Der Ausschuss für Kreisentwicklung, Umweltschutz und Touristik beschloss im Februar diesen Jahres, die Marketingagentur "Die Jäger von Rockersbühl" aus dem Landkreis Neumarkt mit der Erarbeitung eines Logos und eines "Claims" - eines Leitspruchs - für den Landkreis Schwandorf zu beauftragen. Ziel war es, die Wahrnehmung und Wiedererkennung der Region nach innen und außen zu erhöhen.

Stärken herausgearbeitet

Zusammen mit den Fraktionssprechern im Kreistag sowie Vertretern aus den Bereichen Wirtschaft, Kultur, Tourismus, Landwirtschaft, Medien und Jugend fanden zwischen April und Juli insgesamt drei Workshops im Landratsamt statt. Dabei galt es in einem ersten Schritt, die Stärken des Landkreises herauszuarbeiten. Als Pfunde, mit denen die Region wuchern kann, nannten die Beteiligten zum Beispiel die schöne Natur, zahlreiche Freizeitmöglichkeiten, die florierende Wirtschaft und auch die Tradition, die im Landkreis noch eine große Rolle spielt. Die Resultate dienten im weiteren Verfahren als Grundlage dafür, eine Art "Zukunftsplan" für den Landkreis zu entwickeln und auch festzulegen, wie seine Stärken künftig kommuniziert werden sollen.

Auf der Basis der erarbeiteten Ergebnisse gestaltete die Agentur schließlich vier ähnlich aussehende Logos und drei Leitsprüche, über die die Teilnehmer der Workshops abstimmten. Mehrheitlich entschieden sie sich für ein Logo, das einen gelben Kreis mit einer grünen Tanne daneben und einem blauen Wellenband in der Mitte zeigt sowie den Slogan: "Natürlich leb' ich hier".

Einstimmige Entscheidung

Der Ausschuss für Kreisentwicklung Umweltschutz und Touristik hatte nun bei seiner Sitzung am Montag im Landratsamt über den Vorschlag zu entscheiden. "Mir gefällt's, ich hoffe, Ihnen gefällt es auch", schickte Landrat Thomas Ebeling voraus. Maria Baumer (CSU) pflichtete im Namen ihrer Fraktion bei und betonte: "Es war an der Zeit, dass man im Landkreis mehr Pep hat, was die Anschreiben angeht". Nach einem Dank an die an diesem Markenbildungsprozess beteiligten Personen kündigte sie die Zustimmung der CSU-Fraktion zu dem vorgelegten Logo-Vorschlag samt Leitspruch an. Einstimmig beschloss das Gremium ohne eine weitere Wortmeldung die Verwendung des neuen Landkreis-Logos sowie des Slogans "Natürlich leb' ich hier" in der Zukunft.

Das Projekt "Der Landkreis als Marke" wurde im Zuge des Regionalmanagements ins Leben gerufen. Das Staatsministerium für Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat förderte es mit 80 Prozent.

Mir gefällt's, ich hoffe, Ihnen gefällt es auch.Landrat Thomas Ebeling zum neuen Landkreis-Logo
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.