08.02.2018 - 17:30 Uhr
Schwandorf

Investitionen in Dachelhofen Rinderfilet aus der neuen Schulküche

Nach 40 Jahren hatte die Küche in der Mittelschule Dachelhofen ausgedient. Es wurde Zeit für eine neue. 52 000 Euro ließ sich die Stadt als Sachaufwandsträger die Einrichtung kosten. Bei einem Mittagessen übergab sie Oberbürgermeister Andreas Feller am Mittwoch offiziell an Rektor Michael Winter.

Oberbürgermeister Andreas Feller (Zweiter von links) übergab die neue Schulküche offiziell an die Lehrkräfte und die Schüler in Dachelhofen. Bild: Hirsch
von Rudolf Hirsch (RHI)Profil

"Die Küche ist auf dem neuesten technischen Stand", versicherten die Fachlehrkräfte "Soziales", Erika Oberndorfer und Gabriele Bruckner. Sogar eine Waschmaschine und ein Trockner sind mit eingebaut. Die Stadt ließ ferner 45 Fenster des Schulhauses erneuern und investierte dafür noch einmal 106 000 Euro.

Die Mittelschule Dachelhofen ist seit dem Jahr 2000 zentraler Standort für den "Mittlere-Reife-Zug" (M-Zug) für Schwandorf, Wackersdorf und Steinberg. Zur Kücheneinweihung servierten die Schüler Rinderfilet mit Rotweinsauce und Kartoffelgratin.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp