01.03.2018 - 20:12 Uhr
Schwandorf

Kreisstadt bewirbt sich um "Nordgautag" im Jahr 2020 Großes Kulturfest

Der Vorsitzende des Oberpfälzer Kulturbundes, Altlandrat Volker Liedtke, hat der Kreisstadt die Ausrichtung einer Großveranstaltung im Jahr 2020 angetragen. Der Kulturausschuss des Stadtrates war am Dienstag einstimmig dafür, dass Schwandorf das "Kulturfest der Oberpfälzer - Bayerischer Nordgautag" ausrichtet.

von Clemens Hösamer Kontakt Profil

Der Kulturbund hat dem Nordgautag einen neuen Namen gegeben, schon in diesem Jahr in Wiesau wird vom 4. bis 8. Juli unter dem neuen Titel gefeiert. Nach über 50 Jahren soll die mehrtägige Veranstaltung im Jahr 2020 in Schwandorf ausgerichtet werden. Zuletzt war der "Nordgautag" 1970 zu Gast in der Stadt.

Nicht ohne "Nebengeräusche", an die erinnerte Stadträtin Sandra Gierl (SPD). Die Jusos hatten damals aus politischen Gründen zu einer Gegendemonstration aufgerufen. Damit dürfte in zwei Jahren nicht zu rechnen sein. Die Kosten für dieses 43. Kulturfest würden zwischen Stadt, Landkreis und Kulturbund gedrittelt, erläuterte die Leiterin des Tourismus- und Kulturamts der Stadt, Susanne Lehnfeld, dem Ausschuss. Neben Haushaltsmitteln in Höhe von 25 000 Euro wird die Stadt Räumlichkeiten wie die Oberpfalzhalle oder die Spitalkirche zur Verfügung stellen. Bauhofleistungen und die Organisationsarbeiten in der Verwaltung werden fällig. Dafür sei das Kulturfest eine gute Gelegenheit, die Einrichtungen der Stadt zu präsentieren. Auch Oberbürgermeister Andreas Feller warb dafür, das Fest in die Große Kreisstadt zu holen.

Ein genaues Datum steht noch nicht fest, gedacht ist an ein Wochenende im Sommer. Die Bewerbung kann also an den Kulturbund gehen. Der wird am 17. März darüber entscheiden. Dann tagt der Bund im Turmrestaurant Obermeier in Klardorf. Neben der Schwandorfer Bewerbung steht dann unter anderem das Programm des 42. Bayerischen Nordgautags in Wiesau in diesem Jahr auf der Tagesordnung.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp