10.05.2017 - 20:00 Uhr
SchwandorfOberpfalz

Landkreis und Betriebe werben wirbt mit Schildern für Qualitätssiegel: Bildungsregion, schwarz auf weiß

Wackersdorf/Schwandorf. Die Mittelschule Pfreimd legt Wert auf praxisorientierten Unterricht und übernahm deshalb den Auftrag der "Lernenden Region", Schilder mit der Aufschrift "Bildungsregion Landkreis Schwandorf" zu erstellen und zu vertreiben. Das erste Qualitätssiegel brachte Landrat Thomas Ebeling am Mittwoch am Eingang zum Schulamt an.

Schüler, Lehrer und Vertreter der Bildungsregion stellten am Mittwoch das Schild mit der Aufschrift "Bildungsregion Landkreis Schwandorf" vor. Bild: Hirsch
von Rudolf Hirsch (RHI)Profil

Lukas Schiller, Stefan Ott und Nico Hunzinger aus der Klasse 10 M nutzten einen Tag lang das technische Know-how der Firma "Quadrus" in Schmidgaden und zogen auf Edelstahlschilder Folien auf. Die Wirtschaftsgruppe mit Sophie Jobst, Markus Klar und Sabrina Meier erstellte einen Flyer und verschickte Serienbriefe an potenzielle Abnehmer. 60 Bestellungen sind mittlerweile eingegangen. 120 Schilder zum Preis von 15 Euro sind noch vorrätig. Zielgruppe sind alle Einrichtungen und Firmen, denen Bildung am Herzen liegt. Von frühkindlicher Förderung bis Berufsausbildung oder Studium.

Die 30 Zentimeter langen und 13,6 Zentimeter breiten Schilder können angeschraubt oder angeklebt werden. Bei der Übergabe waren Landrat Thomas Ebeling, die Schulamtsdirektoren Renate Vettori und Georg Kick und der Koordinator der Bildungsregion, Franz Pfeffer, stolz auf die Schüler und dankten auch den Lehrkräften Benjamin Herzer und Josef Rötzer sowie Rektor Siegfried Seeliger. Über die Umsetzung des Projekts entstand ein dreiminütiger Film.

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.