29.10.2017 - 20:00 Uhr
SchwandorfOberpfalz

Vollgas beim Straßenbau

Der Landkreis investiert auch in diesem Jahr wieder viel Geld in sein Straßennetz. Während einige Baustellen bereits abgeschlossen sind, sind andernorts die Arbeiter noch am Werk, damit die Autofahrer bis zum Winter wieder freie Fahrt haben und die Vollsperrungen aufgehoben werden können.

Die Arbeiten auf der Kreisstraße SAD 47 bei Kulz laufen auf Hochtouren. Die Sperrung soll während des Winters aufgehoben werden. Bild: bej
von Benjamin Tietz Kontakt Profil

Friedrich Fleischmann, der Leiter der Tiefbauabteilung am Landratsamt, gab dem Bauausschuss bei dessen Sitzung im Landratsamt einen kurzen Einblick über den Sachstand bei den einzelnen Maßnahmen:

Lissenthan - Diepoltshof:

Der Neubau der Kreisstraße SAD 27 in diesem Bereich ist in diesem und im nächsten Jahr vorgesehen. Während - so wäre es geplant - heuer die Wasserleitung im Auftrag des Zweckverbandes "Brudersdorfer Gruppe" und die Abwasserdruckleitung im Auftrag der Stadt Nabburg verlegt werden sollten, erfolgt der eigentliche Ausbau der Kreisstraße im nächsten Jahr. Laut Fleischmann sei es aber zu Lieferengpässen für die Wasser, beziehungsweise Abwasserdruckleitung gekommen. Die Folge: Der eigentlich vorgesehene Baubeginn hat sich verschoben. Laut Fleischmann werden die Arbeiten aber so ausgeführt, dass die Kreisstraße SAD 27 während der Wintermonate wieder für den Verkehr freigegeben werden kann.

Köttlitz - Söllitz:

Die Asphaltierungsarbeiten auf dem rund 1600Meter langen Straßenabschnitt der SAD 30 sind zwischenzeitlich abgeschlossen. Laut Fleischmann wurden auch die Bankett- und Begrünungsmaßnahmen entlang der Kreisstraße ausgeführt. Bis zur technischen Abnahme am 2. November sind nur noch kleinere Restarbeiten - Angleichungsmaßnahmen im Bereich der angrenzenden Grundstücke - nötig.

Mitterlangau - Oberlangau:

Der Ausbau der Kreisstraße SAD 45 in diesem Bereich ist abgeschlossen. Im August und September wurden sämtliche Asphaltierungsarbeiten in dem rund 1600 Meter langen Abschnitt ausgeführt. Die technische Abnahme der Maßnahme war bereits am 19. Oktober.

Kulz - B 22:

Die vorbereitenden Arbeiten für die Straßenbaumaßnahme laufen bereits seit August. Dabei wurden die Straßenbankette entfernt und der Oberboden auf einer Länge von rund 700 Metern entfernt. Schließlich frästen die Bauarbeiter die Asphaltschichten ab und begannen mit dem Erdabtrag. Nach dem Einbau von Entwässerungs- und Sickerleitungen kann dann die neue Frostschutzschicht aufgebracht werden. Das Oberflächenwasser wird künftig über neue Regenrückhaltebecken abgeleitet. Wie Fleischmann informierte, werden die Asphaltierungsarbeiten so ausgeführt, dass die Vollsperrung der Kreisstraße SAD 47 in diesem Bereich während der Wintermonate aufgehoben werden kann.

Deckenbaumaßnahmen:

Rund eine Million Euro investierte der Landkreis in diesem Jahr in Deckenbaumaßnahmen an vier Kreisstraßen. Die Arbeiten wurden größtenteils in den Sommerferien abgewickelt, um die Behinderungen für die Buslinien so gering wie möglich zu halten. Oberbauverstärkungen gab es auf der SAD 3 zwischen Richt und Irlaching bei Schwandorf (3300 Meter), auf der SAD 23 zwischen den Staatsstraßen 2040 und 2156 im Bereich Säulnhof (1700 Meter), auf der SAD 38/39 zwischen der Staatsstraße 2156 bei Unteraich und Guteneck (1000 Meter) sowie auf der SAD 42 zwischen Kühried und Wildstein (1700 Meter).

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.