0:3 beim SC Katzdorf
Schirmitz geht unter

Sport
Schwandorf
27.08.2017
53
0

Katzdorf . Unerwartet klar setzte sich der SC Katzdorf gegen die SpVgg Schirmitz durch. Das 3:0 entsprach auch den Spielanteilen und war verdient. Von Beginn an legten die Katzdorfer ein hohes Tempo vor. Schirmitz sah sich unter Druck und konnte sich nie richtig befreien. Franco Galli machte mit einem Pfostentreffer deutlich, dass die Heimelf auf Sieg getrimmt war. Nur selten gab es für den Gast Entlastungsangriffe. Nach einem Foul an Zinner erkannte der Schiedsrichter auf Elfmeter, den Baumann zum 1:0 verwandelte. Noch vor dem Seitenwechsel erhöhte wieder Baumann per Kopf auf 2:0.

In der zweiten Hälfte agierte der Gast zwar offensiver, doch zu klaren Torchancen kam er nicht. In der 65. Minute bekam die Heimelf nach einem Foul an Hafner erneut einen Strafstoß zugesprochen, den Bayerl zum 3:0 ins Netz setzte. Trotz des klaren Rückstandes gab sich die SpVgg Schirmitz nicht auf und wollte eine Ergebniskorrektur, die ihr aber versagt blieb.

SC Katzdorf: M. Baumann, Hafner, Lehnerer, Reil, Fyrguth (71. Kreye), F. Galli (60. Koller), Wagner, F. Baumann, P. Galli (76. Scheuerer), M. Bayerl, Zinnbauer

SpVgg Schirmitz: Ramm, Gmeiner, Ziegler, Thorn (53. Rothballer), Hirmer (63. Kargus), Weiß (46. Lingl), Bredow, Kormann, Weller, Wagner, Herrmann

Tore: 1:0 (32./Foulelfmeter) Florian Baumann, 2:0 (43.) Florian Baumann, 3:0 (65./Foulelfmeter) Michael Bayerl - SR: Matthias Zahn (SV Großalbershof) - Zuschauer: 250
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.