Aktion des Bayerischen Leichtathletik-Verbands
"Lauf dich fit"

Beim Staffellauf legte sich dieser Schüler aus Mantel mächtig ins Zeug und belegte mit seiner Mannschaft den dritten Platz. Bild: Hirsch
Sport
Schwandorf
29.06.2017
49
0

Schulkinder sitzen zu viel und haben Übergewicht. Dem setzt der Bayerische Leichtathletik-Verband (BLV) die Aktion "Lauf dich fit" entgegen. "Laufen ist eine Grundsportart", sagt BLV-Geschäftsführer Peter Kapustin, die im Sportunterricht aber oft zu kurz komme.

Im Oktober 2016 war der Auftakt auf Bezirksebene in der Oberpfalzhalle. Am Mittwoch ging die Aktion an gleicher Stelle zu Ende. Zur Begrüßung der 600 Schüler aus 20 Schulklassen war reichlich Prominenz gekommen. Der Präsident des Bayerischen Landessportverbandes, Günther Lommer, die Olympia-Teilnehmerin und 38-fache deutsche Mittelstreckenmeisterin Corinna Harrer, zweite Bürgermeisterin Ulrike Roidl und der Fachberater der Regierung der Oberpfalz, Walter Ehrhardt. In den letzten Monaten beteiligten sich 26 000 Schüler aus 125 Oberpfälzer Schulen und übten im Sportunterricht die leichtathletischen Disziplinen ein. Am Ende sollte jeder Schüler mindestens 30 Minuten am Stück laufen können. Die 20 eifrigsten Klassen wurden am Mittwoch zum Finale nach Schwandorf eingeladen. Der Parcours war bereits im Sepp-Simon-Stadion aufgebaut, als es zu regnen anfing.

Organisator Peter Kapustin ließ die Stationen kurzerhand in die Oberpfalzhalle verlegen. Sie bestanden aus Staffellauf, Zielwerfen, Standhochsprung und weiteren spielerischen Disziplinen. Aus dem Landkreis Schwandorf hat es keine Klasse bis in den Endlauf geschafft. Das Finale gewann die Grundschule "Am Rauhen Kulm" vor Steinsberg-Eitlbrunn und Mantel. Für Herbst kündigte Peter Kapustin eine Neuauflage an.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.