13.12.2017 - 20:00 Uhr
SchwandorfSport

Am Dreikönigstag starten die Vorrundengruppen im Futsal: Auf nach Neunburg vorm Wald

Weihnachten und Silvester sind vorbei, dann geht es auf dem Hallenparkett rund. Vier Vorrundenturniere werden Anfang Januar 2018 im Kreis Schwandorf/Cham ausgetragen, um die Teilnehmer für die Endrunde zu ermitteln.

Ab dem Dreikönigstag spielt sich das Fußballgeschehen auch im Kreis Schwandorf/Cham in der Halle ab. Dann wird in Maxhütte das erste Vorrundenturnier ausgetragen. Die Endrunde ist am Sonntag, 14. Januar, in Neunburg vorm Wald. Bild: ref
von Josef Maier Kontakt Profil

Das Ziel ist klar: Neunburg vorm Wald. Dort wird am 14. Januar 2018 der Kreismeister im Futsal ermittelt. Der Weg führt über Roding (7. Januar), Furth im Wald (7. Januar), Maxhütte-Haidhof (6. Januar) und Schwarzenfeld (7. Januar). Dort werden die Vorrundengruppen ausgetragen.

"Der Hallenfußball erfreut sich einer immer größeren Beliebtheit", freut sich der zuständige Spielleiter Ludwig Held über 33 teilnehmende Mannschaften in der Winterpause. "Somit setzt sich der Aufwärtstrend im Hallenfußball auch im Fußballkreis Cham/Schwandorf immer weiter fort", ergänzt er. Der Futsal werde immer mehr angenommen.

Die Sieger der vier Vorrundenturniere qualifizieren sich für die Endrunde in Neunburg vorm Wald. Weiter qualifizieren sich die beiden Zweiten der Gruppen in Maxhütte und Schwarzenfeld, da die Endrunde 2018 im Kreis Schwandorf stattfindet. Dieser Modus wechselt jedes Jahr zwischen Cham und Schwandorf. Die SpVgg Pfreimd ist als Titelverteidiger automatisch für die Endrunde am 14. Januar qualifiziert. Das Feld wird mit Gastgeber Neunburg komplettiert. Der Sieger und Zweitplatzierte der Kreismeisterschaften nehmen am Sonntag, 21. Januar, an den Bezirksmeisterschaften in Regensburg teil.

Teilnehmende Mannschaften

Roding (7. Januar): TB Roding, DJK Beucherling, FC Chamerau, SpVgg Neukirchen-Balbini, FSV Pösing, DJK Rettenbach, TSV Winklarn, SV Schwarzhofen II, SC Michelsneukirchen

Furth im Wald (7. Januar): SG Chambtal, FC Furth, FC Lederdorn, FC Miltach, FC Ränkam, SV Thenried, SpVgg Willmering, SV Wilting

Maxhütte (6. Januar): FC Maxhütte, Eintracht Schwandorf, SpVgg Pfreimd, TSV Schwandorf, DJK/SV Steinberg, TSV Dieterskirchen, SV Schwarzhofen, SC Sinopspor

Schwarzenfeld (7. Januar): SC Kleinwinklarn, FC Neunburg 1. FC Schwarzenfeld, SV Erzhäuser, TSV Stulln, TV Bodenwöhr, TV Nabburg, TSV Tännesberg

Der Hallenfußball erfreut sich einer immer größeren Beliebtheit.Spielleiter Ludwig Held

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.