29.04.2018 - 21:24 Uhr
SchwandorfOberpfalz

Kreisklasse Mitte 1. FC Neunburg marschiert von der A-Klasse in die Kreisliga durch

Herzlichen Glückwunsch 1. FC Neunburg! Bereits am 23. Spieltag fuhren die Pfalzgrafenstädter (60.) mit dem 2:1-Auswärtssieg beim SC Michelsneukirchen (9./29) die Meisterschaft ein und schafften den Durchmarsch von der A-Klasse in die Kreisliga. Im Kampf um Relegationsplatz zwei, hat der FSV Pösing (2./45) seine Karten deutlich verbessert. Während der FSV den FC Stamsried (11./22) mit 2:1 besiegte, kam die SpVgg Schönseer Land (3./41) beim TSV Falkenstein (12./22) nicht über ein 1:1-Unentschieden hinaus, die SG Silbersee (4./38) verlor gegen den SV Pullenried (8./30) sogar mit 1:3. Die Kreisklassen-Lichter gehen dem TSV Winklarn (14./11) nach der 1:7-Pleite beim TSV Dieterskirchen (8./30) vielleicht schon am Dienstag endgültig aus, wenn gegen den SSV Schorndorf im Nachholspiel kein Dreier gelingt.

von Joachim LuffProfil

Am Dienstag, 1.Mai um 18.15 Uhr, wird die Tabelle durch folgende Nachholspiele endgültig begradigt. SV Pullenried - FC Stamsried; TSV Winklarn - SSV Schorndorf; TSV Falkenstein - FSV Pösing.

SG Silbersee 1:3 (1:1) SV Pullenried

Tore: 0:1 (22.) Simon Böhm, 1:1 (42.) Christian Pregler, 1:2, 1:3 (53./84.) Lukas Böhm - SR: Karl-Heinz Späth (DJK Arnschwang) - Zuschauer: 110

(lfj) In einem hart umkämpften Match war Silbersee im ersten Durchgang die spielerisch stärkere Mannschaft, ließ aber eine Vielzahl guter Chancen liegen. Besser machte es der Gast, der durch Böhm in Führung ging. Pregler traf noch vor der Pause für die SG zum Ausgleich und ließ diese wieder hoffen. Im zweiten Abschnitt nutzte Pullenried seine Chancen durch Böhm eiskalt und entführte drei wichtige Punkte zum Klassenerhalt, während für die Heimelf der Zug auf den zweiten Platz endgültig abgefahren ist.

TSV Dieterskirchen 7:1 (2:1) TSV Winklarn

Tore: 0:1 (6.) Johannes Hutzler, 1:1 (8.) Florian Weingärtner, 2:1 (41.) Florian Kaiser, 3:1 (51.) Christoph Lehmer, 4:1 (59.) Florian Kaiser, 5:1 (63.) Florian Weingärtner, 6:1 (76.) Florian Kaiser, 7:1 (90.) Felix Kulzer - SR: Alois Bösl (SpVgg Schönseer Land) - Zuschauer: 80 - Gelb-Rot: (57.) Lukas Neumeier (Winklarn)

(lfj) Zu Beginn war es ein spannendes Derby, bei dem die Heimelf das Heft zunächst in die Hand nahm. Aus heiterem Himmel gingen aber Gäste in Führung, worauf Dieterskirchen postwendend mit dem Ausgleich antwortete. Vor der Pause gelang der Heimelf noch die Führung, bevor sie im zweiten Abschnitt auf die Entscheidung drängte und diese auch schnell herbeiführte. Nach der Dezimierung durch eine Ampelkarte konnte Winklarn nichts mehr entgegensetzen und ging mit 1:7 unter.

TSV Falkenstein 1:1 (0:0) Schönseer Land

Tore: 0:1 (81.) Johannes Pfistermeister, 1:1 (86./Foulelfmeter) Michael Krüger - SR: Rolf Dahmer (FC Katzbach) - Zuschauer: 120 - Gelb-Rot: (53.) Stefan Kerscher (Falkenstein)

(lfj) Die Gäste hatten nur elf Spieler im Aufgebot und mussten sich am Ende mit einem für sie unbefriedigendem Punkt zufriedengeben. Die erste Halbzeit verlief ohne Höhepunkte, so dass es mit 0:0 in die Pause ging. Nach einer Gelb-Roten Karte für den Gastgeber hatte die SpVgg ein Übergewicht und Chancen. Nach einem Lattentreffer sorgte Pfistermeister für Gästeführung. Die SpVgg wähnte sich schon auf der Siegerstraße, als Falkenstein einen Elfer zugesprochen bekam, den Krüger zum 1:1-Endstand verwandelte.

Michelsneukirchen 1:2 (1:2) 1. FC Neunburg

Tore: 0:1 (12.) Yulian Kurtelov, 1:1 (13.) Philipp Lausser, 1:2 (41.) Yulian Kurtelov - SR: Martin Primbs (ESV Haselbach) - Zuschauer: 120

(lfj) Mit einem verdienten 2:1-Sieg machte der 1. FC Neunburg in Michelsneukirchen die Meisterschaft perfekt. Kurtelov brachte die Gäste früh in Führung. Aber noch war der Jubel nicht verhallt, erzielte Lausser für den SC postwendend den Ausgleich. Wiederum Kurtelov sorgte für die 2:1-Halbzeitführung der Gäste, die im zweiten Durchgang alles klar machen hätten können, aber unter anderem stand zweimal die Latte einem Torerfolg im Weg.

Statistik

SSV Schorndorf - Rettenbach 1:1 (0:0) Tore: 0:1 (66./Foulelfmeter) Patrick Fuchs, 1:1 (79.) Thomas Winter - SR: Richard Kerscher (FC Wald) - Zuschauer: 80 - Gelb-REot: (26.) Martin Auburger (Rettenbach); (57.) Matthias Klaußner (Schorndorf) - Rot: (52.) Tobias Zierer (Rettenbach)

FSV Pösing - FC Stamsried 2:1 (2:0) Tore: 1:0, 2:0 (10./22.) Simon Demel, 2:1 (62./Foulelfmeter) Petr Bohaty - SR: Alfons Kainz (FC Wald) - Zuschauer: 120

VfB Wetterfeld - SV Atzenzell 6:5 (4:3) Tore: 0:1 (10.) Michael Schambeck, 1:1 (11.) Sebastian Wiesbeck, 1:2 (14.) Maximilian Schambeck, 2:2 (19.) Jan Havlicek, 3:2 (24.) Felix Krotlinski, 4:2 (29./Foulelfmeter) Patrik Juras, 4:3 (34./Foulelfmeter) Lukas Riedl, 4:4 (54.) Michael Dankerl, 4:5 (56.) Dominik Schmaderer, 5:5, 6:5 (78./89.) Filip Webr - SR: Josef Baier (SV Schönthal) - Zuschauer: 90 - Rot: (65.) Tobias Wigger (Wetterfeld)

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.