08.04.2018 - 22:08 Uhr
SchwandorfOberpfalz

Kreisklasse Mitte: Spitzenreiter verliert mit 0:1 gegen den VfB Wetterfeld Neunburg kassiert erste Saisonniederlage

Jetzt hat es auch Spitzenreiter 1. FC Neunburg (51) erstmals erwischt. In der 20. Runde musste die Elf von Trainer Tom Bauer gegen den VfB Wetterfeld (8./27) mit 0:1 die erste Saisonniederlage quittieren, besitzt aber immer noch einen komfortablen Vorsprung auf Verfolger FSV Pösing (2./39), der den SC Michelsneukirchen (5./29) mit 7:0 abschoss. Dessen ärgster Verfolger bleibt die SpVgg Schönseer Land (3./37), die sich im Spitzenspiel gegen die SG Silbersee (4./35) nach 3:1-Führung mit einem 3:3 begnügen musste.

von Joachim LuffProfil

Schönseer Land 3:3 (1:1) SG Silbersee

Tore: 1:0 (18.) Josef Haberl, 1:1 (31.) Dominik Voith, 2:1 (49.) Franz Dietl, 3:1 (64.) Christian Singer, 3:2, 3:3 (76./Foulelfmeter; 78.) Tomas Adamka - SR: Robert Frank (TSV Dieterskirchen) - Zuschauer: 80

(lfj) Die Zuschauer erlebten ein rassiges Derby mit einem insgesamt gerechten 3:3. Die Gäste hatten von Beginn an ein spielerisches Übergewicht, der ersatzgeschwächte Gastgeber agierte aus einer geordneten Defensive. Ein Freistoßtor von Haberl brachte die SpVgg in Führung, welche Silbersee durch Voith ausgleichen konnte. Ein weiterer Freistoß, diesmal verwandelte Dietl, brachte die Heimelf erneut in Führung, welche Singer durch einen Konter auf 3:1 ausbaute. Die Gäste setzten nun alles auf eine Karte und kamen durch einen Doppelpack von Adamka noch zum Ausgleich. Beim letzten Tor zeigte er allerdings kein Fairplay, als der SpVgg-Torwart nach einem Zusammenprall verletzt am Boden lag und Adamka den Ball ins leere Tor schob.

TSV Winklarn 1:3 (1:2) SV Pullenried

Tore: 0:1 (11.) Lukas Böhm, 1:1 (15.) Markus Zinkl, 1:2 (41.) Jakub Masek, 1:3 (81.) Yasin Soyak - SR: Willi Greber (SpVgg Teunz) - Zuschauer: 120

(lfj) Im ausgeglichenen ersten Durchgang brachte Böhm die Gäste früh in Führung, doch nur kurz darauf antwortete Zinkl mit dem Winklarner Ausgleichstreffer. Kurz vor der Pause schwanden die Hoffnungen der Platzherren auf den dringend benötigten Dreier, als Masek Pullenried wieder in Führung brachte. Nach Wiederbeginn rannte die Heimelf an, ohne sich aber zwingende Chancen zu erspielen. Die Entscheidung führte Soyak nach einem Konter zum verdienten 3:1-Sieg herbei.

FC Stamsried 2:3 (1:0) TSV Dieterskirchen

Tore: 1:0 (34./Foulelfmeter) Simon Preißer, 1:1 (51.) Julian Hartinger, 1:2 (62.) Eugen Setilin, 2:2 (74.) Petr Bohaty, 2:3 (88.) Florian Kaiser - SR: Rolf Dahmer (FC Katzbach) - Zuschauer: 100 - Rot: (90.) Lukas Tobisch (Stamsried)

(lfj) Die Gäste boten von Beginn an eine starke kämpferische Leistung und gewannen am Ende nicht unverdient. Nachdem der TSV einige gute Chancen nicht nutzen konnte, ging die Heimelf durch einen von Preißer verwandelten Elfer in Führung. Nach der Pause gelang Hartinger für die Gäste der Ausgleich, etwas später sorgte Setilin für die TSV-Führung. Stamsried hoffte wieder, als Bohaty nach einem Eckball zum 2:2 erfolgreich war, vergab aber wenig später eine Großchance zur Führung. Ein Konter, den Kaiser erfolgreich abschloss, sorgte kurz vor Schluss für den Dieterskirchener Siegtreffer.

1. FC Neunburg 0:1 (0:1) VfB Wetterfeld

Tore: 0:1 (22.) Filip Webr - SR: Karl-Heinz Späth (DJK Arnschwang) - Zuschauer: 130 - Rot: (87.) Jan Havlicek (Wetterfeld)

(lfj) Es war ein über weiter Strecken ausgeglichenes Spiel, in dem der Underdog Wetterfeld nicht unverdient als Sieger den Platz verließ. Webr nutzte Mitte des ersten Durchgangs eine Schwäche in der FC-Defensive zum Goldenen Treffer, danach vergab Mastny die Großchance zum Ausgleich. Wetterfeld hielt aber auch im zweiten Abschnitt gut mit. Der Gast verteidigte gut, Neunburg fiel nur wenig ein. So kassierte der FCN schlussendlich die erste Saisonniederlage gegen einen ebenbürtigen Gegner.

SV Atzenzell - SSV Schorndorf 2:3 (1:1) Tore: 1:0 (19.) Lukas Riedl, 1:1 (34./Foulelfmeter) Lukas Schmidbauer, 2:1 (49.) Rafael Biendl, 2:2 (77.) Thomas Seeholzer, 2:3 (88./Foulelfmeter) Lukas Schmidbauer - SR: Klaus Fuchs (DJK-SV Rettenbach) - Zuschauer: 80

FSV Pösing - SC Michelsneukirchen 7:0 (2:0) Tore: 1:0 (26.) Jonas Daiminger, 2:0, 3:0 (45./49.) Andreas Pusl, 4:0 (61.) Simon Demel, 5:0 (68.) Markus Fischer, 6:0 (77.) Mehmed Imsirovic, 7:0 (83.) Jonas Daiminger - SR: Sebastian Ludwig (SpVgg Ziegetsdorf) - Zuschauer: 70

DJK Rettenbach - TSV Falkenstein 1:0 (1:0) Tor: 1:0 (28.) Michael Schebler - SR: Martin Weber (TSV Sattelpeilnstein) - Zuschauer: 250

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.