09.02.2018 - 20:00 Uhr
Schwandorf

Lea Winkler gewinnt Bezirksbereichsranglistenturnier Eine Runde weiter

Für die Tischtennisabteilung des TSV Klardorf standen am vergangenen Spieltag zwei Siege und ein Unentschieden zu Buche. Als Tabellenführer der dritten Kreisliga trat die erste Herrenmannschaft beim TV Nabburg IV an. Nach einen packenden und spannenden Spiel trennte man sich am Ende mit einem gerechten 8:8-Unentschieden. Durch den Punktverlust schoben sich die Wackersdorfer auf den ersten Tabellenplatz.

Hanna Grabinger (rechts) vom TSV Klardorf siegte beim Bezirksbereichsranglistenturnier, Lea Winkler wurde Fünfte. Bild: kga
von Gerd KühnerProfil

Für Klardorf waren Duschinger/ Grabinger und Koller/Krammer im Doppel sowie Krammer (2), Kühner, Duschinger, Grabinger und Biller im Einzel erfolgreich. Die dritte Damenmannschaft kam beim SSV Schorndorf zu einen 9:1-Erfolg. TSV-Punkte: Reisky/Grabinger M., Grabinger M.(3), Reisky (2), Grabinger H. (2) und Krammer. Auch die Mädchenmannschaft stellte erneut ihr Können unter Beweis und verteidigte durch einen 10:0-Erfolg beim TV Glück-Auf Wackersdorf die Tabellenspitze.

Beim Bezirksbereichsranglistenturnier in Runding belegte Lea Winkler bei den Schülerinnen A den fünften Platz. Ihre Vereinskameradin Hanna Grabinger holte den Sieg und qualifizierte sich somit für das Bezirksranglistenturnier am Sonntag, 11. März, in Burglengenfeld.

Die nächsten Spiele: Samstag, 17 Uhr, FSV Berngau - Damen II, 19 Uhr Herren II - Detag Wernberg V.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp