20.04.2018 - 20:00 Uhr
SchwandorfOberpfalz

Souveräner Erfolg in Regensburg

Nahezu 110 Turnerinnen aus sieben Vereinen des Turngaus Oberpfalz-Süd gingen bei den Gaueinzelmeisterschaften in Regensburg an die Geräte. Die Mädchen zeigten die Pflichtübungen der Stufen P4 bis P9 am Sprung, Stufenbarren, Balken und Boden und erhielten dafür eine Vierkampfwertung. Die fünf Turnerinnen des TSV 1880 Schwandorf erzielten unterschiedliche Ergebnisse. So gelang Leni Bemmerl bei den Jüngsten des Wettkampfes WK 15 (Jahrgang 09) der große Wurf: Mit ausgezeichneten 57,05 Punkten hielt sie ihre acht Gegnerinnen klar in Schach und erturnte Platz eins. Sie zeigte an keinem Gerät Schwächen und erzielte am Boden und Schwebebalken Höchstnoten in ihrer Wettkampfklasse. Die weiteren Schwandorfer Mädchen mussten sich mit geringeren Erfolgen begnügen. So erreichte Katja Wagner in der Wettkampfklasse 13 (Jahrgang 05/06) mit 53,65 Punkten den 25. Rang. In der gleichen Altersklasse kam Katharina Bemmerl mit 52,70 Punkten auf Platz 27 und Emilie Kron (52,25 Punkte) auf Rang 28. Schließlich erturnte sich Diana Salnikow (WK14/Jahrgang 07/08) mit 44,80 Punkten Platz 39.

von Autor NDLProfil
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.