28.06.2016 - 02:00 Uhr
SchwandorfSport

Tischtenniskreis beim Landesbereichs-Ranglistenturnier Gute Platzierungen

Die Tischtennisabteilung von Bad Königshofen war Ausrichter des Landes-Bereichs-Ranglistenturniers für Schülerinnen und Schüler A und C. Aus der Oberpfalz waren 14 Nachwuchsspieler am Start - der Großteil aus dem Kreis Schwandorf.

Bei den Schülerinnen A feierten die Teilnehmerinnen aus dem Tischtenniskreis Schwandorf einen Doppelsieg: Franziska Brickl von der DJK Ettmannsdorf gewann das Turnier vor ihrer Vereinskameradin Christina Niederalt. Bild: gab
von Josef GrabingerProfil

Beim Landesbereichs-Ranglistenturnier qualifizierten sich die vier Erstplatzierten jeder Gruppe für die Runde um die Plätze eins bis acht. Dabei musste wieder Jeder gegen Jeden antreten, wobei die Spiele gegen die Gegner aus der Qualifikationsrunde mit übernommen wurden.

9 von 14 Teilnehmern aus der Oberpfalz stellte der Tischtennis-Kreis Schwandorf. Die Starter aus dem Bezirk erzielten folgende Ergebnisse: Schülerinnen C: 5. Platz Finja Stephan (TSV Berching), 13. Platz Jasmin Steier (TuS Dachelhofen); Schüler C: 6. Platz Ludwig Bucher (FC Chammünster), 7. Platz Joshua Schertl (TuS Schnaittenbach), 14. Platz Jakob Huber (DJK Steinberg), 15. Platz Nico Fischer (SV Berg); Schülerinnen A: 1. Platz Franziska Brickl, 2. Christina Niederalt (beide DJK Ettmannsdorf), 4. Magdalena Höfele (SV Sinzing), 6. Hannah Eschenbecher (DJK Ettmannsdorf), 7. Sophia Zahradnik (FC Maxhütte-Haidhof); Schüler A: 3. Platz Jannik Fricke (KF Oberviechtach), 10. Felix Brendel (TSV Detag Wernberg).

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.